Im Donetsk Gebiet nehmen self-willedally den Historiker - kulturelle Länder

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 876 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(525)         

Im Donetsk Gebiet auf dem Historiker - wachsen kulturelle Länder auf landwirtschaftliche Kulturen im Donetsk Gebiet self-willedally nehmen den Historiker - kulturelle Länder unter der Kultivierung von Getreide fest, berichtet eine Presse - der Bürodienst des Anklägers im Gebiet von Donetsk, informiert "Insel".

Das Naturschutzanklägerbüro des Zwischenbezirks Mariupol im Territorium von einem der Dorfräte hat die Tatsachen der unerlaubten Festnahme durch Bürger von Ländern des Historikers - kulturelle Ernennung für die Kultivierung der landwirtschaftlichen Produktion gegründet. Sieben Instruktionen, die betrachtet und jetzt zufrieden werden, wurden gebracht. Die Landanschläge werden veröffentlicht, der verursachte Verlust wird entschädigt.

Die Tatsache der unerlaubten Festnahme durch eine Farm des Landanschlags von 37 Hektar wurde auch durch das Naturschutzanklägerbüro des Zwischenbezirks Kramatorsk entlockt. Die Seite hat für die Gerstekultivierung bestimmt. Infolgedessen wird der Schaden für die Summe mehr als dreißigtausend hryvnias dem Staat verursacht. Das Büro des Anklägers hat kriminellen Fall laut des Artikels "Unauthorized Occupation of the Land Plot and Unauthorized Construction", und "Übermaß an der Macht oder den Büromächten" gebracht. Die Untersuchung wird getragen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität