Das grundgesetzliche Gericht hat Verhaftung von Abgeordneten durch das gute Geschäft

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 870 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(522)         

KS hat grundgesetzlich die Ausnahme anerkannt, die durch diese Rechnung der Verfassung von Bestimmungen zur Verfügung gestellt ist, dass Abgeordnete der Verkhovna Radas nicht ohne Zustimmung des Parlaments können, angehaltene gehindert werden, und vor Gericht gebracht haben.

Laut der Verfassung wird über den Gesetzentwurf der Modifizierung davon von Rada in Gegenwart vom Beschluss von KS über den Gehorsam dieser Rechnung zu Voraussetzungen von Artikeln 157 und 158 des Grundlegenden Gesetzes nachgedacht.

Artikel 157 bestimmt, dass die Verfassung nicht geändert werden kann, wenn Änderungen Annullierung oder Beschränkung der Rechte und Freiheit des Bürgers zur Verfügung stellen, und wenn sie auf der Beseitigung der Unabhängigkeit oder Übertretung der Landintegrität der Ukraine geleitet werden.

Gemäß Bestimmungen des Artikels 158 des Grundlegenden Gesetzes, wenn über den Gesetzentwurf der Modifizierung der Verfassung von Rada nachgedacht wurde und wurde es nicht akzeptiert, es kann dem Parlament nicht früher wiederholt gegeben werden als in einem Jahr seit der Beschlussfassung laut dieser Rechnung.

Wie es am 20. März berichtet wurde, hat Rada an KS zu einer Bewertung die Rechnung N 1375 "Über die Modifizierung der Verfassung der Ukraine" (über die Beschränkung der parlamentarischen Immunität) gesandt.

Die Annullierung der parlamentarischen Immunität war eines des Wahlversprechens der "Unserer Ukraine — Nationale Selbstverteidigung" Block.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität