Der Arzt des Krankenhauses der Stadt Belozersky hat ein Bestechungsgeld gefordert, Operation

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 945 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(567)         

Istochnik:ostro-org

Der kriminelle Fall gegen den Arzt des Krankenhauses der Stadt Belozersky, der ein Bestechungsgeld in 2,5 tausend hryvnias gefordert hat, um Operation auszuführen, wird gebracht, berichtet eine Presse - Dienstministerium von Inneren Angelegenheiten der Ukraine.

Der Arzt wurde von Angestellten des Öffentlichen Dienstes auf dem Kampf gegen das Wirtschaftsverbrechen ausgestellt. Er hat gefordert und hat 2,5 tausend hryvnias als ein Bestechungsgeld von ortsansässigem Dobropolye erhalten, um Operation es dem Mann auszuführen.

Ereignisse für die Errichtung anderer Tatsachen der Bestechung werden gehalten.

Das Anklägerbüroanklägerbüro des Zwischenbezirks Dobropolsky hat kriminellen Fall auf Zeichen des Verbrechens gebracht, das durch den Teil 2 des Artikels 368 zur Verfügung gestellt ist (ein Bestechungsgeld erhaltend), das UK der Ukraine.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität