MAIDAN-2

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 970 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(582)         
Quelle: uadaily.net

Politische Opposition, die heute Kraft gewinnt, kann in eine Form von Straßendemonstrationen ganz gehen. Jedoch ist es unwahrscheinlich, dass es friedlich als 2004 enden wird.

Es ist bezeichnend, dass gegen ernste Unstimmigkeiten einige von Teilnehmern des Prozesses Sitzungen als eine Form des politischen Drucks nicht verwendet. "Die lebende Kette" in der westlichen Ukraine wird nicht aufgezählt ist eher Probe. Wir werden daran erinnern, dass sonst ganz kürzlich, am Vorabend von Wahlen von 2007, Straßenhandlungen eine der weit verbreitetsten Technologien waren.

Es ist klar, dass sie schlecht gearbeitet haben. Jedoch besteht die Hauptsache darin, dass politische Schauspieler einen Willen auf ihrem Ausführen hatten. Jetzt werden Sitzungen in Kiew von niemandem gesammelt. Es kommt vor, nicht nur weil Parteien in der Straßendemokratie aufgeklärt wurden. Es ist eher im Gegenteil, sie erkennen der Bevölkerung "Atempause" nachher an, diese Technologie mit der größeren Leistungsfähigkeit zu verwenden. Politiker wollen sofort von einer Pistole - Maidan schießen, ohne auf dem kleinen und einzelnen in der Rücksicht auf die Leistungsfähigkeit, den Explosionen von Petarden - veche und Regionalsitzungen ausgetauscht zu werden.

Für den Maidan-2 ist die Gelegenheit, die die Leute, jedes hervorragende Ereignis vereinigen würde, notwendig. 2004 ist die Vergiftung von Victor Yushchenko solcher Katalysator geworden. 2009 kann der Versuch von Yulia Timoshenko oder offensichtlicher Drohung ihrer Verhaftung es werden. Nur in diesem Fall wird BYuT diese Technologie in der Vollmacht verwenden.

Alles wird von Handlungsbank abhängen. Wenn dort Tätigkeit im kriminellen Fall gegen Tymoshenko zeigen und sich dafür entscheiden wird, es die wirkliche Schätzung zu erheben, zur gleichen Zeit von der Vorwahlrasse umgezogen, wird alles allein gelöst.

Wenn das Sekretariat gemäßigtere Position nimmt, sollte BYuT Bedingungen für Maidan schaffen. Die Inspiration des Versuchs von einem von Führern der Nation kann wirklich diese Idee werden, die "Wirkung einer Kette" verursachen wird, wenn für die "bezahlten" Teilnehmer die Aktivisten zusammengezogen werden.

Der wesentliche Unterschied des Maidan-2 von seiner Probe von 2004 wird zweifellos Reaktion der Behörden. Victor Yushchenko ist am ganzen Leonid Kuchma, der sich ruhig und ohne Blut hat zurückziehen wollen. Gegen Protestierende kann Gewalt ganz angewendet werden.So auf der Bank wird an die europäische Erfahrung appellieren, und über Kollisionen in Ungarn und Frankreich zu sprechen. Darsteller werden genug sein. Es lohnt sich, sich, zum Beispiel, an die Hundhingabe von Geletey zu erinnern.

Solche Auswahl ist fast unvermeidlich, wenn der geringste Grund mindestens gegeben wird: Festnahme von Errichtungen, das Blockieren der Mittel der Kommunikation, usw. Und die Wahrscheinlichkeit solcher Folge von Ereignissen ist hoch. Schließlich zu BYuT "Machtergebnis" ist es auch günstig. Von Victor Yushchenko 2009 wird den Diktator "formen". "Die" Machtauswahlfolgen von Ereignissen werden hat sich in diesem Bildumriss als Eingeborener hingelegt.

So sollte der Maidan-2 näher an der Präsidentenwahl erwartet werden. Es wird sich vom Vorgänger auffallend unterscheiden. Zuallererst, der Charakter. Leider, oder glücklich, aber Friedensrevolution in der Ukraine wird nicht nicht mehr nie sein.


-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität