Tragödie "Nakhimova": der Satz des Politbüros bleibt

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1898 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1138)         

Schrecklicher 1986 wird Geschichte zuallererst als Jahr Tschernobyls werden. In einem Schatten einer globalen Katastrophen"Kleinigkeit" andere Ereignisse scheinen. Heute mehr wird sich jeder erinnern, dass nur vier Monate später nach der Explosion auf dem Kernkraftwerk von Tschernobyl der Personendampfer "Admiral Nakhimov" gesunken ist, Leben von 423 Menschen weggetragen. Verurteilt, wie gewöhnlich, "Weichensteller".

Nicht vor so langer Zeit auf Luft des Staats-Fernseh-Kanals "Russlands" hat den folgenden Film über den Tod 1986 des Personendampfers "Admiral Nakhimov" (der Autor - Irina Chernova) gezeigt. Geschichte, anscheinend, das alte. Alle Punkte darin wurden vor langer Zeit wenn nicht vom Gericht gelegt (was dort Gericht unter der Kontrolle von Heydar Aliyev? ) genau berufliche Gemeinschaft und öffentliche Meinung. Und das Kino dieser Sorte sollte nicht in Betracht ziehen.

Dann, anscheinend, was dafür? Bei der aufmerksamen Betrachtung des Films wird die Antwort leicht - im Wesentlichen erraten, um Akzente in dieser Geschichte zu ändern. Aber - nacheinander.

In einem Schatten Tschernobyls

Schrecklicher 1986 wird Geschichte zuallererst als Jahr Tschernobyls werden. In einem Schatten dieser globalen Katastrophen"Kleinigkeit" andere Ereignisse scheinen. Heute mehr wird sich jeder erinnern, dass nur vier Monate später nach der Explosion auf dem Kernkraftwerk von Tschernobyl der Personendampfer "Admiral Nakhimov" gesunken ist, Leben von 423 Menschen weggetragen.

Auf meinem Gedächtnis hat Umlauf mindestens fünf Versionen des Todes des Dampfers erhalten. "Am klarsten" - auf einem Trinkgelage. Es ohne Zeremonie hat sogar von den höchsten Tribünen geklungen. Waren auch exotisch: von - für Einflüsse von unbekannten Raumkräften; von - sicher mysteriös niemand hat der identifizierte dritte Behälter, die in locators kennzeichnen, Berechnungen von boatmasters verwechselt.

Es gab eine Version im Stil von Yulian Semenov. Anlegesteg, Parteimafia absichtlich ich habe Kollision von "Admiral Nakhimov" mit dem Massengutfrachter eingeordnet, um alle - navsy vom einzigen Passagier - der General von KGB loszuwerden, der auf dem heimlichen Leben einer Parteispitze zu informiert worden ist.

Jedoch wurde die schrecklichste Version partiyno gekocht - die politischen Landführer jener Zeiten und Wurfs in Linien eines Satzes des Obersten Gerichts des USSR.It sind auch die größte und zynische Lüge. Weil das Gericht nicht nur Ursachen der Tragödie nicht geöffnet hat. In den schlechtesten Traditionen советско - beriansky "Justiz" hat er nach einem Gitter des Unschuldigen geschickt. Kapitäne Vadim Markov ("Admiral Nakhimov") und Victor Tkachenko ("Pyotr Vasyov") und werden bis jetzt als "die Staatsverbrecher" eingeschrieben (Artikel 85 des UK RSFSR dieser Zeit), obwohl diejenigen nicht sind. Wahre Verbrecher werden bis jetzt nicht genannt.

Stoß

Gehend seiend, um Artikel zu schreiben, habe ich alte Aufzeichnungen, Ausschnitte aus Zeitungen nachgeprüft, von neuem hat eigene Eindrücke der fünfzehnjährigen Vorschrift erlitten... Und wieder ein Klumpen zu einem Hals.

Auf den Instruktionen der Redaktion der Zeitschrift habe ich mich für Novorossiysk am nächsten Tag entfernt, nachdem die Nachricht auf dem Tod "von Nakhimov" gehört wurde. Am Flughafen von Anapa, auf den Bus zu Novorossiysk wartend, bin ich von einer Gruppe von Passagieren zu einem anderen gewandert. Der große Mann von Jahren fünfzig, wer sonst im Flugzeug Aufmerksamkeit jede innere Konzentration und Abstand gelenkt hat, hat sich mir genähert.
- Sie nicht auf "Nakhimov"? - er hat gefragt.
- Dort - habe ich bestätigt, noch absolut verstehend, der es gezwungen hat anzufangen, mit dem Fremden zu sprechen.
- Und wer an Ihnen dort?

Nur jetzt "habe" ich mich "angeschlossen". Sicher war es auch die meisten möglich zu glauben, dass nach der Regierungsnachricht von hundert Menschen da alle Enden des Landes hineilen werden, um nach Verwandten zu suchen, die in der letzten Sommernacht 1986 im tödlichen Flug verlassen hat. Und hier hat einer von ihnen, gequält durch die Unklarheit, mit mir Gespräch geschlossen, mich wahrscheinlich für den Kollegen durch das Unglück genommen.

Im Bus sind unsere Plätze nahe gelegen geschienen. Es ist klar dass mein Mitreisender von der Ukraine von Chernovtsy geworden. Auf "Nakhimov" gab es seinen Sohn mit der Frau und dem fünfjährigen Kind. Ihr Schicksal im Allgemeinen waren irgendwelche Details über den Unfall, über die Zahl von Opfern damals niemandem bekannt, und deshalb hat die Hoffnung geglommen. Nach der Ankunft in Novorossiysk habe ich es in "Brigantine" verlassen, das Hotel von Matrosen und ihm hat sich auf den Reisenangelegenheiten beeilt.

Wir haben uns wieder in drei Stunden in einem Parteistadtstadtkomitee getroffen, wo der Stadtpersonal stattgefunden hat. Ich habe kaum anerkannt, dass der neue Mitreisende - so die Person ein Kummer ändert. Dafür ist alles in einem Blitz abgelaufen:in Fotos von Opfern hat er den ganzen Eingeborenen erkannt.

Ich werde nicht beginnen, lästige Szenen im Palast der Kultur von Matrosen zu beschreiben, wo sich Verwandte von Opfern täglich versammelt haben, und wo der Vorsitzende der Regierungskommission Heydar Aliyev und Mitglieder seiner Mannschaft die aktuelle Information gegeben hat. Ich werde den Hauptthing:from die ersten Tage bemerken er, wurde im Massenbewusstsein das Image von Kapitänen geschaffen - Mörder wurden sorgfältig gefüttert und sind stärker geworden.

Behälterbecken nicht von Kollisionen

Es ist bekannt, dass die Kollision von Behältern durch Handlungen eines Küstenpostens der Regulierung der Bewegung provoziert wurde. Sein Fahrdienstleiter hat Befehl "Pyotr Vasyov" gegeben, "Nakhimov" nachzugeben, der die rauste Übertretung der Internationalen Regeln der Verhinderung der Kollision von Behältern (IRPCV) war.

Es ist dass Seewege - nicht die Stadtautobahn und die Verkehrsregulierung auf ihnen - schwierige und hoch entwickelte Wissenschaft klar. Aber eine Regel ist sowohl auf dem Land, als auch auf dem Meer fest: geben Sie zu demjenigen der rechts nach. Der "Admiral Nakhimov", der bereits die Grenzen des Hafens überschritt und in der Hochsee war, hatte "Pyotr Vasyov" genau rechts. Der Fahrdienstleiter eines Postens der Regulierung, Befehl dem Massengutfrachter gegeben, "um Passagier" zu passieren, habe einfach ich MPPSS das Innere nach außen gedreht, sich "direkt" auf "dem linken" geändert (Ich sage aus: im privaten Gespräch hat der Ermittlungsbeamte mir gesagt, dass es Daten gab, dass der Fahrdienstleiter einfach betrunken gewesen ist, dass im dramatischsten Moment er einen Posten "auf dem Bedürfnis" verlassen hat, aber Ermittlungsbeamte "haben" sich "verspätet", um die entsprechenden Überprüfungen und Analysen zu machen, und spätere Zeit vergeudet wurde und der Zweck solcher war nicht - um verantwortlich zu suchen: "Weichensteller" wurden bereits ernannt).

Die nachfolgenden groben Fehler von boatmasters von beiden Behältern haben zu Kollision geführt. Der Massengutfrachter von Pyotr Vasyov fast im richtigen Winkel hat "Nakhimov" im richtigen Ausschuss geschlagen, ist zum Gebiet der wasserdichten Teilungsteilenmaschine genau, und der Diesel - Erzeugenbüros (wird die Wichtigkeit von diesem Detail klar weiter). Hier läuft die unbestreitbare Schuld von beiden Kapitänen, die weder sie, noch Experten nicht bestritten haben, ab.

Jedoch, Kollision - obwohl unangenehm, aber ziemlich tägliches Phänomen in der Navigation. Da es für den "Überland"-Leser, Behälterbecken nicht von Kollisionen langweilig klingen wird, und die Ausgelassenheit infolge des Wasserzustroms im Fall verlieren.Es ist klar, dass dieser Verlust der Ausgelassenheit nach der Kollision, dem Fundament, den Explosionen und so weiter kommt. Aber bedeutet "danach" - "infolge" nicht.

Von der Geschichte von Seeunfällen

Das wohl bekannte "Titanische", das durch einen Eisberg fast an der ganzen Länge des Falls vor dem Sinken aufgetrennt ist, schwimmen lassen fast drei Stunden.

1956 nahe Neu - York im Nebel zwei Personenüberseedampfer - hat das italienische und schwedische "Stockholm" "von Andrea Doria" in der vollen Operation gelegen. "Der Schwede" im richtigen Winkel (als in unserer Geschichte) hat gegen einen Ausschuss von "italienischem".After ein vernichtender Schlag, direkt jeder infolgedessen gekracht, der ungefähr 50 Menschen (auf "Nakhimov" wurden an der Kollision verloren, nicht verloren wurden), der flott ungefähr 11 Stunden festgehalten hat, während deren alle Passagiere von einem Behälter entfernt wurden.

Lange gab es flott und unser großartiges (nicht ein Paar "Nakhimov") ein Überseedampfer von Michail Lermontov mit ausländischen Touristen, die an Bord auf einem Riff mit der Küste Neuseelands geweht sind und der Boden auf der Länge von vier (!) Abteilungen gerissen sind. Bevor der Behälter gesunken ist, davon hat alle Passagiere evakuiert.

Nicht weniger großartiger "Maxim Gorky" während der polaren Vergnügungsreise ist auf einer Eisbahn in der Nähe von Spitzbergen gelaufen. Es ist auch geströmt hatte sofort vier Abteilungen. Dennoch hat der Behälter geschafft, alle Passagiere gerettet zu werden - Ausländer wurden sicher evakuiert. Es ist möglich, viele ähnliche Beispiele anzuführen, die jedem Kadetten eines morekhodka bekannt sind.

Es alles hier wozu. Nach dem Tod von "Titanischen" 1912 ist die Entwicklung der Weltnavigation fest unterwegs der Zunahme von Voraussetzungen zu einem Design von Behältern und ihren sparenden Mitteln gegangen. Alle diese Voraussetzungen werden in den internationalen Vereinbarungen unter der Standplatz die Unterschrift und die Sowjetunion konsolidiert. Bereits in der Nachkriegszeit wurde der Vertrag auf dem Schutz des menschlichen Lebens auf dem Meer - 1948, 1960 und 1974 nachgeprüft und ist zäher dreimal geworden. Jedes Passagierschiff gibt zu, dass das letzte von ihnen flott bleiben muss, selbst wenn es zwei irgendwelche Abteilungen überschwemmt hat.

Nachdem die Kollision mit "Vasev" "Nakhimov" in 7-8 Minuten gesunken ist. Es würde richtiger sein, um zu erzählen - ich bin nicht "gesunken", und wörtlich habe ich unter Wasser gescheitert, als ob es überhaupt keinen Boden hatte. Diese unverständliche Schnelligkeit der Überschwemmung, statt des Fehlers von Kapitänen, als sie manövriert hat, hat auch als eine wahre Todesursache von Leuten gedient.

Ich verstehe, dass der "Überland"-Leser erschüttert werden kann. Als so: Hunderte Menschen wurden verloren, und Kapitäne in ihrem Tod sind nicht schuldig? Für die Einfachheit biete ich Analogie an.Der Personenbus und der Lastwagen kommen zur Stadt regulierbare Kreuzung heraus. Im Bus unter anderem Gepäck - ein Koffer mit Explosivstoff (um solchen heute zu präsentieren, ist es möglich). Von - für die Lockerheit oder nicht Nüchternheit des GAI Offiziers, der Knöpfe des Stopplichtes gemischt hat (in unserem Fall der Fahrdienstleiter, der sich "direkt" auf "dem linken" geändert hat), die Flaute von beidem Fahrerautogesicht. Es würde - эка невидаль, üblicher Verkehrsunfall scheinen!

Aber - Schlag, Explosion, der Bus auseinander, die Zehnenopfer und verwundet. Wer ist beim Unfall schuldig? Die Antwort ist anscheinend obvious:the Terrorist, der Explosivstoff, den GAI Offizier, der Sicherheitsdienst eingeschlossen hat, der für die Kontrolle des Gepäcks, der Miliz usw. verantwortlich ist. Jedoch vermeiden sie alle glücklich nicht nur Strafen, aber sogar unangenehme Untersuchungen. Und beide überlebten Fahrer urteilen für einen vorsätzlichen Mord.

Das Jonglieren

Vom ersten Tag der Arbeit der aliyevsky Kommission zum Tag von adjudgement durch eine Hauptabsicht "der Justiz" war, in der breiten Öffentlichkeit zu begeistern, dass der Massentod von Leuten eine Folge der Kollision von zwei Behältern ist. Nach dem, was natürlich dem Verbrecher - Kapitäne folgen würde. Für diesen Zweck war es notwendig, ins Massenbewusstsein dass Kollision, Schiffbruch, Unfall, die Tragödie, usw. eine Essenz dasselbe zu hämmern. Und dieses Jonglieren eines Gerichtssatzes zu befestigen.

Diese wichtigste Aufgabe wurde so erfolgreich gelöst, wie heute, mehr als zwei Jahrzehnte später, einige Massenmedien diese aliyevsky Futterkugel wieder kauen möchten.

Von einem Satz des gerichtlichen Ausschusses auf kriminellen Fällen des Obersten Gerichts der UdSSR: "am 31. August 1986 in der Nähe von der Tsemesskaya Bucht gab es eine Kollision des Motorschiffs von Pyotr Vasev mit dem Personendampfer "Admiral Nakhimov", der gesunken ist.
Vom Schiffbruch dort ist schwere Folgen gekommen, eine Vielzahl von Passagieren und Besatzungsmitgliedern des Dampfers wurde verloren. Direkt verantwortlich für den Schiffbruch sind Kapitäne des Motorschiffs von Pyotr Vasyov und des Dampfers "Admiral Nakhimov".

Versuchen Sie der Leser, von diesem Ausdruck ausgehend, um prichinno - recherchierende Kommunikation zwischen Schlüsselbegriffen zu definieren: "Kollision", "Schiffbruch" und "schwere Folgen". Beziehungsweise - worin Weine von Kapitänen?

Wir werden versuchen, die Hilfe zu finden, dass "Schiffbruch" - nicht so publicistic Image und der strenge gesetzliche Begriff anerkennend:"Schiffbruch - Überschwemmung eines Behälters und Unmöglichkeit und Unklugheit seines Hebens, des konstruktiven Endbruchs einer Behälterausschließengelegenheit oder der Zweckdienlichkeit seiner Wiederherstellung".

Der erste Beschluss: Kollision und Schiffbruch - im Wesentlichen verschiedene Konzepte. Zwischen ihnen offensichtlich muss es jede Verbindung geben, die das Gericht jedes Übliche - Haushalt geändert hat, "der gesunken ist". Warum sank?

Wir werden ein mehr Zitat aus dem Satz zur Verfügung stellen, der von den ersten fünf Seiten getrennt ist: "Die Übertretungen der Regeln der von Kapitänen erlaubten Navigation sind in einer direkten kausalen Beziehung mit den gekommenen schweren Folgen - Kollision. Infolge des Schiffbruchs ist der Dampfer "Admiral Nakhimov" gesunken. Am Schiffbruch wurden 423 Personen" verloren.

Hier diejenigen auf: zu sich widersprechend, nennt das Gericht schwere Folgen mehr Tod von Leuten und die Tatsache der Kollision. Bezüglich der Schiffbruchgründe (wir - die mit dem Leser bereits wissen, dass diesen Begriff bedeutet) erweist sich der ganze Quatsch: infolgedessen ist der Dampfer gesunken, er ist gesunken.

Der zweite Beschluss: das Gericht wollte absichtlich die Antwort auf eine Schlüsselfrage nicht geben - also warum alle - "Admiral Nakhimov" sanken? Es und ist klar: dann auf einem Dock würde es absolut andere Leute geben.

Der geplante Unfall

Wir werden jetzt zur Tsemesskaya Bucht zurückkehren. Der Dampfer "Admiral Nakhimov" wurde 1925 in Deutschland gebaut, und ursprünglich wurde "Berlin" genannt. Während des Krieges wurde ich auf Minen zweimal untergraben, ich bin zweimal gesunken. Nach dem Krieg wurde es in die Sowjetunion wegen Schadenersätze übertragen. Zur Mitte des Sommers 1986 "Nakhimov" war bereits für sechzig, und es hatte keine Mitbewerber in der Weltflotte auf dem Alter. Die technische Bedingung "eines alten Überschuhs" hat keinem internationalen Vertrag entsprochen. Es konnte flott nur mit einer überschwemmten Abteilung bleiben. Und jetzt werden wir uns erinnern, dass der Schlag "von Pyotr Vasev" auf eine tödliche Weise gerade in der Teilung hatte, die zwei Abteilungen deshalb teilt, wurden sie beide sofort überschwemmt. Nur es würden genug sein, dass "Nakhimov" zu einem Boden gegangen ist.

Deshalb hat der alte Dampfer das Schwarze Meer zwischen Odessa und Batumi gebügelt, ohne zu denken, um eine Nase für den Bosporus zu durchstechen, wo er im ersten Auslandshafen angehalten würde. Andere schneeweiße Überseedampfer sind zu Auslandsvergnügungsreisen gegangen, hat reiches überseeisches Publikum transportiert. Aber vor langer Zeit ist es bekannt: das Leben unseres Landsmannes entspricht Leben des ausländischen Touristen als Rubel mit dem Dollar.

Kürzer zum Sommer 1986 wurde alles aus dem alten Dampfer gedrückt. So ALLES, was - ich Aufmerksamkeit frage, weil es und ein Schlüsselelement des Dramas ist!!! - am 8. Juli 1986 (der fast in zwei Monaten vor dem Unfall ist) ist die Tat geboren gewesen: der Dampfer ist für den weiteren Gebrauch nicht passend. Mit anderen Worten, es mehr Dampfer und am ganzen Wasserfahrzeug. Es ist Stückmetall. Um nicht nur Leute zu transportieren, ist es einfach, es im Meer herauszulassen, war ein Verbrechen. Aber auf diesem Schwimmsarg der Chef des Schifffahrtsunternehmens des Schwarzen Meeres (der Eigentümer des Dampfers) bringt S. Lukyanchenko, der diese Tat unterzeichnet hat, 1243 Personen und sendet an das Meer, "Bedürfnisse nach dem Staat im passazhiroperevozkakh befriedigend".

Der Minister von Timofey Marineguzhenko vorher der grösste Teil der Eliminierung von einer Position wird fleißig doppelte Lüge: "Beständigkeit des Falls und andere Eigenschaften eines Behälters haben sich qualifizierenden Standards entsprochen, die vorhandene Dokumente des Registers die UdSSR bestätigen. So hat das Alter des Schiffs nicht ein direktes Lager auf dem Unfall". Es, als ob der tote Mann fortgesetzt hat, lebend darauf nur die Basis dass der Pass daran in einer vollen Ordnung zu zählen.

Im Fall 1990 in einem von Gefängnissen in der Nähe von Lviv habe ich den ehemaligen Kapitän "Nakhimov" Vadim Markov besucht. Seine Geschichte ist dieser abgereist Metalldesigns eines Behälters haben durch vor langer Zeit, der Fall loke gefault, in einer Bedeckung davon war notwendig, dreitausend Niete umzustellen. Von - für die müßige Lüftung war es notwendig, offene Fenster zu verlassen. Besonders wichtiges Detail seiner Geschichte: "Ich hat das nach der Kollision getadelt, die ich vom Brückenbefehl auf dem automatischen Schließen von Türen in wasserdichten Teilungen nicht gegeben habe. Ja was dort zum Teufel automatische Ausrüstung! Jede Tür war es notwendiger доворачивать manuell fast mit lomiky".

Jedoch gibt es Basen, um zu glauben, was sogar ihr rechtzeitiges Schließen nichts geben würde: der Druck von Wasser war solche Kraft, die einfach vor langer Zeit die verfallenen Zwischentortypteilungen gebrochen hat.

Jedoch, technische Bedingung des Dampfers - nicht alles, was "schwere Folgen" definiert hat. Fügen Sie hier grundlegende Unmöglichkeit hinzu, Rettungsboote zu verwenden. Auf dem Abstieg von einem in idealen Bedingungen war es erforderlich, bevor eine halbe Stunde, an einer Liste in nur 1-2 Gradabstieg unmöglich geworden ist. Das hat jedoch nicht verhindert, um den Kapitän das anzuklagen, das Bootswarnung nicht erklärt hat.

Und letztes Detail. Unfall ist in der Nähe vom Hafen von Novorossiysk geschehen.Aber das Bild der Tragödie wurde durch die volle Hilflosigkeit von Küstenrettern vollendet.

Es waren auch die Hauptfaktoren, die Massentod von Leuten, ihm definiert haben und dieser "Explosivstoff" war. Aber 16 Volumina des Geschäfts mit Materialien über die technische Bedingung eines Behälters, seiner sparenden Mittel, Bereitschaft von Küstenrettern hat der Ermittlungsbeamte in der "getrennten Produktion" ja so sie dort abgeschrieben und ist gesunken...

"Weichensteller" werden vom Politbüroernannt

Durch die Tradition vorhanden damals jede Abteilungspyramide eines von Mitgliedern des Politbüros des Zentralausschusses der KPdSU - "Museumsdirektor" gekrönt. Heydar Aliyev war Haupt"Matrose" während dieser Zeit. Am nächsten Tag nach dem Unfall war es bereits in Novorossiysk als der Vorsitzende der Regierungskommission.

Ich testify:for der vierte Tag nach dem Unfall Aliyev habe öffentlich beide Verbrecher und einen Satz erklärt: beide Kapitäne sind schuldig, "" Kapitän von Pyotr Vasyov Victor Tkachenko ist schuldiger. Und an demselben Tag habe ich beigetragen: "Verbrechen das am größten. Strafe wird am strengsten (!) sein, was die sowjetische Justiz" nur erlaubt. Ob es notwendig ist, dem Leser zu erklären, dass es und der Satz war. Das, das "endgültig und zur Bitte nicht unterworfen ist".

Als Aliyev, der das ziemlich bemerkte Geschäft weiß, "erlaubt die sowjetische Justiz" viele Dinge. Das ohne Dimension "Akkordeon" des Artikels 85 konnte sich von drei bis fünfzehn Jahren (der surovy - nur Ausführung) strecken. Seit der Zeit von Ezhov wurde es in die Abteilung "Hochverrat" des UK RSFSR eingeschlossen und hat nur für die Strafe von "Strandräubern" und "Feinden der Leute" auf dem Transport bestimmt. In den achtziger Jahren es, als ob gefunden der zweite Atem und durch das Recht den Namen "Kapitän" erhalten hat, weil mit seiner Hilfe eifrige "Justiz" fleißig sauberen Goldfonds der Flotte - Kapitäne gemäht hat.

So war und in der Geschichte mit "Nakhimov". Nach einem aliyevsky verurteilen die auf einer Nayezzhenny-Spur gekehrte Folge. Was unbestreitbare Beweise "der Hauptmatrose" die Länder von allem hatten, ist, dass für den vierten Tag nach der Tragödie, als Leute noch von Stoß nicht fortgingen, wann auf Hafenzufahrtstraßen noch dort wurden die Kühlschränke durch unbekannte Körper von Opfern gefüllt?

Es auf Händen hatte einen Beschluss einer Kommission von Experten, die in der unverständlich kurzen Zeit von den hohen Beamten dessen bereit war, dass Minmorflot, von denen viele und es notwendig war, Plätze auf einem Dock zu nehmen.

Selbstverständlich ist das, gemäß ihren Beschlüssen, "waren technische Bedingung und seetüchtige Qualitäten von Behältern", und "die des Schiffbruchs schuldigen Personen" bemerkenswert, allein, beide Kapitäne. Ich werde Eigenschaft dieses Dokumentes bemerken, das jetzt der bereite Leser leicht verstehen wird: die Erläuterung der Gründe der Kollision von Behältern war ein festgesetzter Zweck von Experten, jedoch infolgedessen haben sie verantwortlich für den Schiffbruch gefunden. Vom 8. Juli haben Experten die Tatenwörter nicht erwähnt.

Der Jobsoloteil wurde vom Minister Guzhenko durchgeführt, es ist besser als andere, die dass der erste Kandidat für ein Dock - es verstehen. Seine Version war ist wie folgt: ein Anlegesteg, Schlagkraft, mit der "Pyotr Vasev" gerammt hat (wurde er besonders betont), "Nakhimova", war solcher ist, dass er kein Kämpfenkampfschiff nicht gestanden würde. Der g - der N von Guzhenko bis jetzt hat Schwenken deshalb selbst das Recht zu wählen, wer he:the zynischer Lügner oder der analphabetische Bürokrat ist, der durch ein Versehen einen ministeriellen Stuhl besetzt hat. Ob dazu, um nicht zu wissen, dass Behälter und nicht im Bau mit der Berechnung ohne ernste Folgen sind, um Widder von Gegenbehältern oder Schlägen über Unterwasservögte aufrechtzuerhalten. Sonst, wirklich, würden Dreadnoughts Dicke ihrer Ausschüsse als haben. Nicht Dicke und Festung von Ausschüssen stellen Überlebensfähigkeit und floodability von Schiffen und den Schiffen und der Abteilung ihrer Fälle in wasserdichte Abteilungen zur Verfügung. Aber es zum Wort...

Wie es erschienen ist, und Aliyev nicht ausländische eigene Forschungen in der Justizpflege war. Vadim Markov, der Kapitän "Nakhimov", angehalten am Morgen am 1. September, und an demselben Tag daran bemerkenswertes Gespräch mit Aliyev (Verursache ich diktofonny Aufzeichnung der Geschichte von Markov, der zu Kolonien gemacht ist), hat stattgefunden.
Aliyev (während es ruhig ist). Wie Sie in Betracht ziehen, worin Sie schuldig sind?
Markov. Als der Kapitän als die Person habe ich alles von mir gemacht abhängend.
Aliyev. Und Sie wissen, wie mit Köpfen, an welch auf der Produktion obwohl ein menschliches Opfer ankommen?
Markov (ist still).
Aliyev. Und so ziehen Sie in Betracht. Wenn auf der Produktion ein tödlicher Fall, solcher Kopf wir sofort stattfindet, reinigen wir. Und jetzt Antwort - Sie sind schuldig?
Markov. Nein, es ist nicht schuldig.
Aliyev, der (brennt). Sie fangen mich aufregend an. (Ich habe eine Jacke abgeladen, ich habe irgendwelche Blöcke bekommen, ich habe mich unten mit Wasser gewaschen). Wenn Sie die Brücke nicht verließen, würde es eine Kollision geben oder nicht?
Markov. Ich kann auf diese Frage nicht eindeutig antworten.Ich würde natürlich alles von mir machen abhängend, aber ich habe kein Vertrauen, etwas würde vom Kapitän eines Gegenbehälters getan.
Aliyev (eine Faust auf einem Tisch). Und wieder verstehen Sie mich nicht. Ich frage Sie klar - Sie sind schuldig oder nicht?
Markov (nach einer schweren Pause, mit einem Seufzer). Ja, ich bin schuldig, der die Brücke verlassen hat.
Aliyev (mit der Befriedigung). Hier ist es auch für mich notwendig. Alles sind Sie frei.

Mit Kapitän "von Pyotr Vasyov" Victor Tkachenko war es überhaupt einfach. Es ist moralische und physisch gebrochene Person, die ständig in eine Bedingung der Strahlpsychose fällt, war bereit, alle anzunehmen. Wie viel die Zeit innerhalb der nächsten Jahre in der Presse, in offiziellen formellen Antworten von hohen Beamten hier diese Verbindung gelesen werden sollte: so haben sie sich für schuldig erklärt. Und die Anerkennung in der Praxis der sowjetischen Justiz, weil es seit der Zeit von Andrey Vyshinsky weithin bekannt ist, war immer die Königin von Beweisen.

In zwei Monaten nach dem Unfall am 30. Oktober 1986 gibt es eine Entschlossenheit des Politbüros des Zentralausschusses der KPdSU wo, anscheinend, große Fachmänner bezüglich der gesammelten Navigation: "Wie Untersuchung gezeigt hat, war dieser Unfall eine Folge einer kriminellen Nachlässigkeit von Kapitänen von Schiffen, der rausten Übertretung der Regeln der Sicherheit der Navigation".

Wieder für diejenigen, die nicht verstanden haben: zwei Monate später nach dem Tod des Dampfers noch das Ende ist es zur Untersuchung nicht sichtbar, noch fünf Monate (!) zu einem Urteil, aber wird der Aliyevsky-Satz jetzt von der Spitze einer Pyramide gesagt (ob dadurch? ). Alle! Weisen Sie hin! Danach, wie sie sagen, um nur Kräcker auszutrocknen.

"Vazhnyak" Uvarov

Der ältere spezielle Ermittlungsbeamte am Büro des Anklägers von RSFSR Boris Uvarov ist der Hauptcharakter der Fernsehsendung erschienen, mit der dieser Artikel wie gewöhnlich begonnen hat. Es ist einfach überraschend: wie viel ich Fernsehsendungen jedoch viele gelesene Veröffentlichungen auf diesem Thema, als der unveränderliche Kommentator dieselben Taten von Ankläger Uvarov gesehen habe. Weder Rechtsanwälte, noch Experten, die Entschlossenheit der Vollvereinigungskonferenz, die die herrische Meinung … ausgedrückt hat. In mehr als zwanzig Jahren hat sich Uvarov fast nicht geändert, und wie vor zwanzig Jahren wieder sagt, liegt, sagt liegt.

Wir werden drei wichtige Argumente bemerken, die es hier zwanzig Jahre verschleppt. In - das erste auf der letzten Übertragung hat es bereits wohl bekanntes Stück von Metall zu "kruppovsky Stahl" von einer Bedeckung von "Admiral Nakhimov" gebracht.Er schleppt ihn vor langer Zeit mit sich (selbst) als ein Preis. Und dadurch, als ob die These des ehemaligen Ministers von Morflot illustriert: der Anlegesteg, stark war der Dampfer, noch würde eine Zeit lang schwimmen, wenn es von "Vasyov" nicht gerammt würde.

Anderes sein Argument: dem Kapitän von "Admiral Nakhimov" sollte Vadim Markov genug nur einen roten Knopf im Genossenjagdhaus drücken, um den Dampfer und die Leute zu retten. Es ist der Knopf des automatischen Schließens von Türen von wasserdichten Teilungen. So, damit ist es am einfachsten. Erinnern Sie sich, der Leser, die Geschichte des Kapitäns Markov über die technische Bedingung "von Nakhimov", das nicht, dass "Knopf" - das Brecheisen es war unmöglich, Türen zu schließen, wir werden uns erinnern, schließlich, dass der Behälter bereits als Stückmetall anerkannt wurde. Wir werden uns schließlich erinnern, dass Uvarov alle diese technischen Beweise von 16 Volumina, die genau in der getrennten Produktion ja so wahrscheinlich verborgen sind, und über sie vergessen hat. Und jetzt spricht er reich über "den roten Knopf"...

Und das dritte (es bereits über sich Liebling): Anlegesteg, das Management hat Uvarov gedrängt, beiden Kapitänen unter der Ausführung für einen vorsätzlichen Mord zu bringen, aber es hat entschlossen diese Anspielungen zurückgewiesen.

Der spezielle Ermittlungsbeamte am Büro des Anklägers von RSFSR Boris Uvarov außer dem Geschäft "von Nakhimov" hat den Unfall von Tschernobyl untersucht, wurde tschetschenischer цеховиками beschäftigt, hat den Mord von Listyev untersucht. Laut des Zertifikats der Kollegen praktisch konnte ich kein Geschäft beenden. 1996 habe ich ein Rühren verursacht, das öffentlich den Verbrecher des Abgeordneten dieses Zeitbezirksstaatsanwalts Ilyushenko erklärt hat.

In Bezug auf das Geschäft "von Nakhimov" ist es notwendig, Bestimmtheit mit allem zu erklären, was in der Navigationssicherheit Boris Ivanovich, N mein Blick, der volle Laie ausgibt. So, das ist absolut voll. Frage - weil es Seeunfall untersuchen konnte? Zum Beispiel ist es bekannt, dass in England es ein so genanntes Admiralsamtgericht gibt, in dem die besten Seeexperten - Kapitäne, Mechanik, Piloten - den Schluss über die Schuld ziehen. Es ist möglich zu präsentieren, als ob sie überrascht waren, ob zu ihnen der Experte auf tschetschenischem цеховикам erklärt wurde und begonnen hat, die Internationalen Regeln der Verhinderung von Kollisionen von Behältern zu interpretieren. Es würde einfach auswerfen.

Wie an Boris Uvarov das Herz hatte, um Fall zu untersuchen, in welchem es, schade, gegrabene Suppe fischt? Und es hier ist wirklich nicht ursprünglich, weil die Folge auf Sachverständigengutachten basiert. Zum Wort über Experten.Wer sind sie solcher? Zwei waren von Minmorflot und hat gehorsam Befehle der für die Tragödie verantwortlichen Hauptsache durchgeführt. Vier waren von Voyenno - Marine und hat nichts Sicherheit der Navigation verstanden. Es, gab jedoch, einen unabhängigen Experten, aber darüber ein bisschen später.

Aber alle - sind schließlich obwohl irgendwelche Elemente von Seewissenschaften notwendig. Sicher, sind notwendig. Und Boris Ivanovich als der fleißige Erstklässler, hat sie gemeistert, nur Unter Führung des Autors dieser Linien nicht überrascht sein. Das Büro des Anklägers von RSFSR und der Zeitschrift Morskoy Flot, in der ich die Abteilung "Navigation" gehalten habe, war auf Petrovka, durch das Haus von einander. Außerdem, dass ich die Erfahrung von zehn Jahren des Navigators der langen Reise hatte, habe ich geschafft, den Inspektor - der Kapitän der Hauptseeinspektion von Minmorflot zu erfüllen. Grundsätzliche Dokumente auf der Sicherheit der Navigation, wie die Diensturkunde auf Behältern der UdSSR, Handbuches auf dem Genossendienst und vielen anderen, wurden von mir editiert.

Und so auch hat es sich herausgestellt, dass zuerst ich Uvarov mit dem rein journalistischen Interesse, dann es zu mir mit "dem Studenten", angefangen gekommen bin, von mir Literatur, Nachschlagewerke usw. zu nehmen. Sofort werde ich sagen, dass es sogar eine Vorbereitungsklasse nicht gemeistert hat. Instruktionen von oben und Speichellecker - Experten haben ganz dazu genügt.

Und jetzt angemessen "die Menschheit" von Uvarov. Hier Zertifikat des besten Seeexperten Landes Alexander Baskin:

"Persönlich hat Uvarov mir gesagt, dass die Folge vorhat, dem Kapitän Tkachenko unter der Ausführung zu bringen.
- Ja betreffs Ihrer wird es gut arbeiten? - ich war überrascht. - nach ganzem ein Termin unter dem Artikel - 15 Jahre.
- Der allgemeine Ankläger wurde in den Höchsten Rat mit der Idee von der Anwendung der Todesstrafe in solchen Ausnahmefällen eingeschlossen.
- Aber nachdem das ganze Gesetz keine rückwirkende Kraft hat.
- So im Laufe der Zeit hat das Geschäft von Rokotov geendet, - hat Uvarov erinnert... Außerdem haben wir alle Basen, um einen von Kapitänen eines vorsätzlichen Mords anzuklagen".

Über diesen "vorsätzlichen Mord" hat Uvarov mehr gesprochen als einmal auch dem Autor dieser Linien. Auch ich habe Fotos von Körpern mit gehackten Wunden das auf geschlagenen Nerven gezeigt.

Der Kapitän von "Pyotr Vasev", der angeblich mit Schrauben des Massengutfrachters von Leuten geschnitten hat, die auf einer beabsichtigten Oberfläche schwimmen. Für das Wissen - völlig lächerlich.

Der Ermittlungsbeamte Uvarov hat anderes Spiel mit dem Kapitän "von Nakhimov" geführt. Hier hat dieser Vadim Markov mir erzählt:

"Fast bis zum letzten Tag hatte ich Folgen die bemerkenswerten Beziehungen mit Boris Ivanovich Uvarov. Es hat die ganze Zeit in mir begeistert, dass ich in irgendetwas nicht schuldig bin, was im Gericht ich im Allgemeinen, fast der Zeuge sein werde. Als im Gericht der Vorsitzende Filatov einen Satz - "und Markov von Fersen - über - цать Jahre gesagt hat! " - genau hier so, auf Silben, mit jedem unheilverkündenden Akzent, - habe ich gefunden, dass der Fußboden von - unter Füßen abreist. Noch ein bisschen - ein bisschen und würde ich nicht stützen... "

Und viele Jahre später hat Uvarov fortgesetzt, kategorisch zu bestreiten, dass das Schicksal von Kapitänen Markov und Tkachenko wirklich außergerichtlich von den höchsten Parteilandführern gelöst wurde: "Unter jedem Einfluss war ich nicht. Mein Gewissen ist wahr! " Mit anderen Worten werden wir angeboten, um dass 1986 im Land anzunehmen, es gab solchen Ermittlungsbeamten Uvarov und solchen Richter, der die Anklage und einen Satz GEGEN bereits die stattgefundene Entschlossenheit des Politbüros unterzeichnen konnte.

Es ist möglich, dagegen zu protestieren, nur das Interview von Uvarov in der Zeitschrift mit dem beredten Namen angesetzt, "ist Sozialistische Rechtmäßigkeit".Interview dazu am allermeisten interessant wurde nicht nur zum Gericht (es nicht ein Wunder) veröffentlicht, aber wie Uvarov die Unterschrift laut der eigenen Anklage gestellt hat.

Und so im Gespräch mit dem Journalisten hat er offensichtlich beide Kapitäne als Verbrecher anerkannt (wo es - eine Unschuldannahme!? ) und zur gleichen Zeit habe ich bestätigt, unter wessen unbeugsamer Kontrolle ich eine Untersuchung fortgesetzt habe: "Es ist bekannt, dass das Politbüro die Nachricht der Regierungskommission (als gelesen - Aliyeva) auf der Rücksicht der Gründe..." so, usw.
betrachtet hat
Die öffentliche Meinung wurde so geschaffen. Es gab die letzte Tat des Dramas - Gericht.

Das am meisten humane in der Welt

Das Gericht hat in Odessa im März von folgendem 1987 stattgefunden. Das Verbot wurde jeder Information vom Palast der Kultur von Gleisenarbeitern wo passierte Gerichtssitzungen auferlegt. In der Atmosphäre dessen hat gut Hysterie und Angeklagte aufgewärmt, und ihre Verteidiger waren wirklich disfranchised. "Mörder! " - gehängt über einen Gerichtssaal. Dem Rechtsanwalt Kisenizhsky hat einfach nicht erlaubt, Wörter zu sagen. Es konnte die Rede für die Verteidigung nur fünf Jahre später auf der Vollvereinigungskonferenz darin lesen mir werde Kapitäne Markov und Tkachenko schützen.

Ich habe herrische Zertifikate, dass fast ein jeder Tag ein - zweimal sich der Vorsitzende Alexander Filatov mit den relevanten Moskauer Beispielen in Verbindung gesetzt ist, hat berichtet, hat Instruktionen erhalten. Der Zweck "der Justiz" war derjenige: an irgendwelchen Kosten, um von der Verantwortung von wahren wegzunehmen, die für die Tragödie verantwortlich sind, die Minmorflot, der Staatsplanungsausschuss, das Schifffahrtsunternehmen und die anderen Regierungseinrichtungen und ihre Köpfe ist.

Im Folgern bemerken dem allgemeinen Ankläger der UdSSR der ältere Helfer L. Baranov bat für Tkachenko um 15 Jahre, für Markov - 13 (Sie erinnern sich an die Aliyevsky-Ordnung - wer "vinovaty"? ). Dennoch, zu beider Kürzung im vollen Ausmaß - seit 15 Jahren!

Der Menschenexperte in Fragen der Navigation, hat vom allerersten Augenblick Beschlüsse der Untersuchung und eine schreckliche Fehlgeburt der Justiz zurückgewiesen. Die Bewegung für die nochmalige Überlegung des Falls hat ziemlich Massencharakter gewonnen. Das öffentliche Institut für die Navigation (waren die besten Experten, als dort, im Land nicht), speziellen Sitzungen auf der Sicherheit der Navigation, Vereinigung und Klubs von Kapitänen auf dem Baltischen und dem Schwarzen Meer hat Entschlossenheiten auf einem Satz nepravosudnost angenommen. Jedoch haben Bitten an alle vorstellbaren Beispiele - vom Patriarchen dem Präsidenten Gorbachev - keine Ergebnisse nachgegeben. Während einer von Sitzungen im Büro des Anklägers der UdSSR wurde die Begeisterung von Anhängern vom hohen Beamten befeuchtet: "Das System ist schuldig, und System urteilen nicht".

Im Januar 1991 in Moskau hat die Vollvereinigungskonferenz, die dem Tod von "Nakhimov" und Schicksal von Kapitänen Markov und Tkachenko gewidmet ist, stattgefunden. Gesammelt ungefähr hundert die herrischsten Experten: Matrosen, Schiffsbaumeister, Wissenschaftler, Rechtsanwälte. Vertreter von Minmorflot, dem Büro des Anklägers, wurde das Oberste Gericht von der Teilnahme feig beseitigt. In der Entschlossenheit der Konferenz wurde es bemerkt, dass der Satz unter dem direkten Druck partiyno - Staatsmaschinerie ausgesprochen wird und die wahren Gründe des Schiffbruchs und den Tod von Leuten nicht widerspiegelt. Konferenz hat vor dem Höchsten Rat der UdSSR, des Allgemeinen Anklägers, des Vorsitzenden des Obersten Gerichts für die Erneuerung des kriminellen Falls auf mehreren wieder geöffneten Verhältnissen eine Bittschrift eingereicht.

Alles war für nichts. Die Situation hat sich nur nach der Vereinigungsunordnung geändert. Justiz auf - ehemalig war undurchdringlich. Aber es gab eine Hoffnung für Mercy.Und hier ist es notwendig, Anerkennung dem Vorsitzenden der Kommission auf Entschuldigungsfragen am Präsidenten Russlands Anatoly Pristavkin zu zollen. Genau dank seiner Fortsetzung und persönlichen Taktes wurde ihm nachgefolgt, um alle bürokratischen Barrieren zu überwinden (und sie war oh so viel! ) und Sommer 1992, um Entschuldigung für beide Kapitäne zu erreichen. (Genau genommen ist die Verordnung über die Entschuldigung aus einer Kolonie nur der Kapitän Tkachenko herausgekommen. Der Kapitän Markov, dem es bereits die siebenten zehn gab, wurde bei zwei Wochen vom Präsidenten der Ukraine früher entschuldigt. )

Schlusswort

Es ist nicht genug - zu einem Schleifen der gesetzten Leidenschaft. Wenn, wer über "Mörder" gesprochen hat, wenn die wahren Verbrecher, die Strafen verlassen haben. Sie sind Parteiverweise "das höchste Maß" erschienen.

In einigen Monaten nach dem Unfall wurden sie sowohl vom Minister Guzhenko als auch von seinen Beamten entfernt. Nicht vor so langer Zeit der ex-Minister hat es das Buch von Lebenserinnerungen veröffentlicht, wo sich Hitze über den notorischen "an eine shchekinsky Methode erinnert", über einen atomangetriebenen Behälter "die arktische" Kampagne in den Nordpol (für den Guzhenko einen Stern des Helden der Arbeit erhalten hat), aber wo Linien über den Tod "von Nakhimov". So, das ist wörtlich das Wort, als ob es an jedem anderen Minister vorgekommen ist oder es überhaupt nicht war.

Der ehemalige Chef des Schifffahrtsunternehmens des Schwarzen Meeres hat von der Partei Lukyanchenko ausgeschlossen, der von schuldiger KPdSU bis den 28. Kongress angeredet ist. Und diese Organisation, die einen Jesuitensatz "Weichenstellern" ausgesprochen hat, die dadurch ernannt sind, großzügig wieder hergestellt in den Reihen von einer der für die Tragödie verantwortlichen Hauptsache. Kapitäne mussten bis dahin "auf einer Zone" seit 12 schrecklichen Jahren vom gemessenen bis fünfzehn blasen.

Geführt im Sinne der Justiz auf "der Decke", des Richters Filatov kurz nachdem ist der Prozess von Odessa für die Zunahme gegangen. Wurde der Vizepräsident des Obersten Gerichts der UdSSR und sogar des Vorsitzenden der Kommission auf dem Berufsethos (?!). Der Ermittlungsbeamte Boris Uvarov hat fortgesetzt, sicher im Büro des Anklägers zu arbeiten. Bald nach dem Skandal von Ilyushenko und einer Ansiedlung des letzten auf Gefängnisbrettbetten hat Boris Ivanovich eine allgemeine Reihe erhalten, hat sich Politik auf die Partei der ryzhkovsky "Demokratie" angeschlossen.

Ins Schifffahrtsunternehmen des Schwarzen Meeres zurückgegebener Vadim Markov, hat als der Kapitän - der Mentor auf der Personenflotte gearbeitet.Solche Umdrehung hat viele, einschließlich verwirrt, ich werde mich, und der Autor dieser Linien nicht verbergen (was auch immer man tun kann, und die Unterschrift von Markov auch auf diese unglückselige Tat der Abschreibung "von Nakhimov", ihrer gestanden hat - der besser ist als andere, habe ich gewusst, welche Gefahr durch die technische Bedingung des Dampfers eingesetzt wird). Auf dem Hören nicht vor so langer Zeit bin ich in Österreich gestorben.

Wo tragischer, gab es das Schicksal von Victor Tkachenko. Eine Zeit er помаялся der Helfer dem Kapitän auf verschiedenen Behältern, aber konnte in Odessa nicht mehr leben. Später vor ein paar Jahren zusammen mit einer Familie ist er nach Israel emigriert. Ich habe ein kleines kleines Geschäft auf dem Verkauf von Kraftfahrzeugersatzteilen bekommen. Jährlich vor dem Neujahr hat es mir eine Grußkarte gesandt. Jedoch vor Neuem 2004 ist die Karte nicht gekommen. Ich war nicht wirklich überrascht, besonders - wurde nicht gestört...

Und jetzt werden wir zum Artikelanfang zum neuen Fernsehfilm zurückkehren, mit dem der Kanal von Russland das Publikum erfreut hat. Weil was es? - ich habe eine Frage gestellt, und es hat geantwortet: "Beträchtlich, um Akzente zu versetzen". Und es ganz so. Autoren haben wieder ein Thema von Kapitänen - Mördern und einem Filmende - direkt als der Holzanteil wiederbelebt, der von jedem modernen Vyshinsky in ein Grab des Verräters - der Werwolf gehämmert ist. Mit dem unverkleideten Vergnügen (wenn nicht mit dem Weiden) wurde es berichtet, dass 2003 гр - der N Israels während eines Sturms verloren wurde und sein Körper am Land geworfen wurde. Anlegesteg, ein Tod eines Köters für einen Köter.

Leider habe ich Nachrichten auf dem Unfall im Internet viel früher unsere "Patrioten" gefunden. Victor Ivanovich Tkachenko war der Matrose zum Kern, selbstlos hat das Meer geliebt. 2003 auf der eigenen Jacht hat es Boston verlassen, versuchend, den Atlantik zu durchqueren und Europa zu erreichen. Der Sturm hat es an der Insel des Neufundlands eingeholt. Am 8. September wurde die Jacht mit der ganzen Mannschaft verloren.

Als - dass vor langer Zeit Tkachenko mir gegeben hat, eine günstige Gelegenheit am Gedächtnis ein santalaceous Figürchen des chinesischen Gottes des Gelächters verwendend. Welches Jahr er auf mich von einem Bücherregal schaut. Aber sein Blick scheint etwas mir fröhlich nicht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität