Die Räuber von Nikolaev - Pferddiebe haben den Eigentümer eines Renners verbunden verlassen, um im Feld

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1188 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(712)         

Kürzlich hat begonnen, im Dorf eines Pferdes das gefährliche zu behalten. Drei Einwohner des Gebiets von Arbuzinsky des Gebiets von Nikolaev nach dem vereinbaren Trinken von alkoholischen Getränken haben sich dafür entschieden, sich im Feld des Getreides einzugraben. Für diesen Zweck haben sie ein Pferd angespannt, und drei ist zusammen ins Feld für das Dorf hineingegangen. Der Eigentümer eines Pferdes ist betrunken gewesen und hat in einem britska, und zwei andere - 18 - Sommer geschlafen Sergey und sein Schwiegervater - haben ein Pferd "operiert".

Sergey hat sehr viel ein Pferd deshalb gemocht es, ohne das Schwanken, hat den Schwiegervater angedeutet, ein Tier auf Fleisch zu übergeben. Der Plan der Handlung ist sofort entstanden. An den ersten Männern prügelt den Eigentümer eines britska, dann eine an ihn gebundene Schnur Hände und Füße dann, Knoten auf einen Hals geheftet, haben den armen Gefährten unter einem Feld geworfen. Und ist zum Nachbardorf gegangen und hat ein Pferd auf Fleisch, weil übergeben, was dreitausend hryvnias erhalten haben. Darüber zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an.

Sie haben Geld halbiert.

Der Leichnam "Halbausbreitung" 60 - Sommer, der Nikolay von Ortsansässigen gefunden wurde, die in der Miliz berichtet haben. In zwei Tagen haben Pferddiebe bereits das Zertifikat zu Wächtern gegeben. Nach dem Angriff wird Verbrecherfall gebracht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität