Das verhaftete Mitglied von spetsnaz arbeitete als der Wächter im Spielautomatensaal, den er ausraubte?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 927 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(556)         

Wie bereits berichtet, "zum Verbrechen. Ist", in nicht daNikolaev es wurde der Fallschirmjäger - das Mitglied von spetsnaz gehindert, das 2 Angriffe gemacht hat wird gehindert.

Wir haben gebeten, sich über diese Tatsache eine Situation des Obersten Konstantin Maslennikov, des Kommandanten 79 airmobile Mannschaften zu äußern, in denen der Häftling gedient hat.

Gemäß Konstantin Evgenyevich zur Zeit der Kommission von Verbrechen war dieser junge Mann nicht Monat ein Militär. Er wurde der Reserve am eigenen Willen übertragen, und eine Zeit hat als der Wächter in diesem Spielautomatensaal gearbeitet, auf den Verwalter er Angriff zweimal gemacht hat. Jedoch bald in gegründeten Videokameras eines Saals und Bedürfnis nach dem Wächter, selbst wenn mit der Ausbildung des Mitgliedes von spetsnaz ich verschwunden bin. Wahrscheinlich deshalb haben sich ehemaliges Militär und bereits das ex-Mitglied von spetsnaz dafür entschieden "vorzuherrschen".

Es wird nicht ausgeschlossen, dass der Verwalter wen die ehemalige Flagge angegriffen zweimal, mit ihm in der Kollusion war. Die Folge wird gründen, so weit diese Annahmen auf Wirklichkeit antworten.

"Irgendwie hat diese Person mehr keine Beziehung zur Armee", - hat Konstantin Maslennikov erklärt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität