In der Not erkennt man seine wahren Freunde. : Begleiter liefern Rauschgifte den Gefangenen von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 890 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(534)         

Die Gefangenen von Nikolaev wollen auf einem wahren Weg nicht werden. Und darin fördert ihre Familie, die an der Freiheit auf jede mögliche Weise geblieben ist.

Da es bekannte zuverlässige Quellen kürzlich in der Vorprobenjugendstrafanstalt Nr. 20 im einem von Gefangenen beabsichtigten Paket geworden ist, haben Angestellte eines Isolators 20 Zigaretten mit 18 гр Haschisch gefunden. Dieses "Geschenk" hat zum Freund 25 - der Sommervorortszug übergewechselt.

Und ein wenig frühere Angestellte desselben Isolators während der Taschenüberprüfung für die Übertragung haben fast 5 гр Hanf gefunden, den B. 's Geschäftseigentümer versucht hat, beim angehaltenen zur Bekanntschaft zu melden.

An gegenwärtigen Maßnahmen der Selbstbeherrschung für "sorgfältige" Begleiter werden gewählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität