Letzte Woche haben Milizsoldaten Rauschgifte für die Summe mehr als achtzigtausend UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 838 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(502)         

Trotz der Krise im Land, kriminellen Geschäft - setzt Rauschgifthandel fort, sich aktiv zu entwickeln, die häufigen Tatsachen der illegalen Herstellung, des Erwerbs oder der Lagerungen von von Milizsoldaten registrierten Rauschgiftsubstanzen sagen dazu aus.

Letzte Woche haben Polizisten einige solche Tatsachen registriert. Also, am 9. Dezember im Dorf von Doroshovk Voznesensky des Gebiets des Gebiets von Nikolaev, das bereits geschafft hat, berühmt wegen "Drogenbarone" zu werden, haben Milizsoldaten die Tatsache des ungesetzlichen Erwerbs und der Lagerung von Rauschgiften registriert. Während einer Suche in einer Hütte der arbeitslosen lokalen Milizsoldaten gefunden und hat 4 Kg des Hanfs zurückgezogen. Das Maß der Selbstbeherrschung für 41 - der Sommereinwohner Doroshovki wird gewählt.

Und in der Stadt Snigiryovka des Gebiets von Nikolaev am 10. Dezember während des Ausführens der autorisierten Suche im Haus der arbeitslosen lokalen Milizsoldaten hat gefunden und hat 35 g von Blütenständen des Hanfs zurückgezogen.

Zwei ähnlichere Tatsachen letzte Woche wurden am 12. Dezember registriert. In der Stadt Neuer Odessa das Gebiet von Nikolaev 30 - die 15 ungesetzlich verkauften lokalen Sommerg von Haschisch für 100 UAH, offensichtlich zu preiswert so verkauft, wenn man die heutigen Preise im Schwarzmarkt denkt. Strafverfolgungsoffiziere haben den Rauschgifthändler verhaftet, das Maß der Selbstbeherrschung für ihn wird gewählt.

An demselben Tag, am 12. Dezember, haben Milizsoldaten festgestellt, dass der Einwohner von Nikolaev versucht hat, in einer von Verbesserungskolonien überzuwechseln, welch man in пгт Olshanskoye vom Gebiet von Nikolaev zu den Gefangener-Rauschgiften ungesetzlich ist. Während der Kontrolle von Produkten in der Frau gefunden und hat 20 g von Haschisch zurückgezogen. Das Maß der Selbstbeherrschung für den Gesetzesbrecher wird gewählt.

Die Summe von Kosten der zurückgezogenen Rauschgifte letzte Woche zu den heutigen Preisen im Schwarzmarkt macht eher ungefähr zweiundachtzigtausend UAH

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität