Zwei Männer, durch Milizsoldaten präsentiert, die am Teenager das Handy

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 765 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(459)         

Noch öfter werden teure Mobiltelefone Gegenstand von Eingriffen von Taschendieben und Rowdys. Um teure Bagatelle - ein mobilka zu fangen, gehen Diebe ganz häufig für den Betrug. "Verbrechen. Ist nicht da" früher bereits hat über die ähnlichen Tatsachen des Schwindels berichtet, aber vor ein paar Tagen hat sich die ähnliche Situation wieder wiederholt.

In Nikolaev letzte Woche, am 12. Dezember, in der Nähe von einem von Häusern unten die Straße Chigrina haben sich zwei Männer 16 - dem Sommerteenager genähert und, durch Polizisten, gebeten präsentiert, auf das Mobiltelefon zu schauen. Kontrolle des Telefons genommen, sind Männer sofort von einem Tatort verschwunden.

Milizsoldaten haben geschafft, für Betrüger zu finden, die von sich Milizsoldaten gespielt haben. Ortsansässige von 1988-jähriger von der Geburt und 1977-jährig der Geburt wurden durch die ergriffenen Maßnahmen verhaftet, zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an.

Das Maß der Selbstbeherrschung für Häftlinge wird gewählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität