In Nikolaev hat Personalbetrüger

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1301 }}Kommentare:{{ comments || 6 }}    Rating:(795)         

Heute, am 18. Dezember, hat der Personal der Abteilung von Nikolaev von Inneren Angelegenheiten eine Inspektion des Notzustands "Revers" ausgeführt, der auf der Bolshoy Morskoy St, 126 ist.

Wiederholt ankommende Behauptungen mit Beschwerden von Bürgern bezüglich des Schwindels von dieser Agentur sind ein Grund für solche Handlungen von der Miliz geworden.

Das Unternehmen spezialisiert sich auf "der Beschäftigung", und "Immobilien" - erweisen mit anderen Worten Dienste in der Jobsuche und Miete von Wohnungen. Genauer, sagt, dass das macht. In Praxiskunden, 100 hryvnias für "die Beschäftigung" und 150 für die Wohnungssuche bezahlt. Im Austausch bekommen einige Telefonnummern, die waren oder nicht gültig, oder Unterzeichneten gehört haben, die überhaupt dazu keine Beziehung haben. Es ist klar, dass zurück Geld zu niemandem schließlich gemäß dem kompetent gemachten Vertrag zurückgekehrt ist, gibt "Averon" keine Garantien des Notzustands den Kunden.

Im kleinen Zimmer haben zwei junge Mädchen Kunden akzeptiert, haben Geld genommen und haben "falsche" Zahlen gegeben. Unglücklich präsentieren sie überhaupt dem nicht, was Geschichte bekommen hat, aber sich geweigert hat, den Namen von Arbeitgebern beharrlich zu erzählen, und gesehen, dass die Kamera, mit einer Geschwindigkeit einer Kugel in einem Dienstprogrammzimmer verschwunden ist.

Zurzeit der Ankunft von Marktbefragern in der Nähe vom Notzustand haben viele geschafft, sich getäuscht zu versammeln, der "Blut" verloren hat. Leute, die im Alter verschieden sind, aber sind alle mit einem Problem - nicht vorliegende Arbeit oder Unterkunft.

Eines von Opfern Nikolay Gandybul, dem Einwohner Balovnogo, in der Vergangenheit der Maschinenmaschinenbediener, nach der Entlassung von der Arbeit hat sich dafür entschieden, den Fahrer und gerichtet gemäß der Ansage der Zeitung "Call" in dieser Agentur zu setzen.

- Mir wurde hier Zahl des Arbeitgebers gegeben, nach einem Anruf hat sie eine Verabredung getroffen, aber es dazu ist nicht gekommen - ich habe auf zwei Stunden gewartet und habe verstanden, dass es nicht sein wird. Und Zahl ist unzugänglich geworden. Ich habe mich dafür entschieden zu gehen, um andere Zahlen oder eine Rückzahlung zu fordern, und mir wurde gesagt, dass niemand Geld zurückgeben wird. Neue Zahl kostet neues Geld, Sie fordern - alt auf.

Ebenso geführt mit Fedor Kulikovsky und vielen anderen.Und Betrüger haben gemäß verschiedenen Schemas gehandelt, zu jemandem hat Zahlen gegeben, auf denen es sichtbar ist, geantwortet hat, dann ist eine Karte losgeworden, und zu jemandem hat überhaupt Zahlen von einfachen Leuten gegeben, die überhaupt irgendjemanden keine Beziehung weder zu ihrem Unternehmen haben, noch zu arbeiten oder die Wohnung. So wurde einer von getäuschten im Allgemeinen Telefonnummer seiner Taufpatin gegeben, und verletztem Boris Mlintsov zur Verfügung gestellte Zahl der Mitarbeitersteuer, die in der Komplikation angemessen nicht verstehen konnte, was arbeitet, es dazu ruft und davon, wo ich seine Zahl …

genommen habe

In den Bedingungen der Krise wachsen ähnliche "Agenturen", als ob Pilze nach einem guten Sommerregen - Behauptungen in der Miliz wörtlich jeden Tag ankommen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität