Die Milizsoldaten von Nikolaev haben den Verteiler des pornoproduction

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1159 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(695)         

Der Personal von Strafverfolgungsagenturen in einem von Handelspavillons der Stadt hat sich an 47 - der Sommer offtaker von der DVD - die Platten zurückgezogen, die einen Kult der Gewalt und Entsetzlichkeit propagieren.

An demselben Tag, aber an anderem Ende der Stadt, auf einem der Marktpolizisten hat 28 - der Sommergeschäftseigentümer wer DVD - Platten des pornografischen schnell getauschten Inhalts gehindert. Kriminelle Produktion wird zurückgezogen, und ihre Verteiler sollten auf das Gesetz antworten.

Wie berichtet, im Sektor auf Public Relations des Nikolaevs Selbstverwaltungsregierung der Miliz, Handlung der Frau - fallen die offtaker unter dem Teil 2 des Artikels 300 des Strafgesetzbuches der Ukraine, Strafe in der Form einer Strafe von 100 bis 300 freien Minima des Einkommens von Bürgern oder Beschränkung der Freiheit auf die Dauer von bis zu 5 Jahren mit der Kinobeschlagnahme - und die Videoproduktionspropagierengewalt und Entsetzlichkeit und auch Mittel ihrer Produktion oder Demonstration vorschreibend.

Bezüglich des Verkäufers von pornoproduction wird er durch den Teil 1 des Artikels 301 das UK der Ukraine "poliert". Dieser Artikel hat Strafe in der Form einer Strafe von 50 bis 100 freien Minima des Einkommens von Bürgern, oder Verhaftung auf die Dauer von bis zu 6 Monaten, oder Beschränkung der Freiheit auf die Dauer von bis zu 3 Jahren mit der Beschlagnahme der pornografischen Produktion und auch Mittel seiner Produktion und Vertriebs vorgeschrieben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität