Im Nikolayevshchina 19 - hat der perverse Sommermensch vergewaltigt und hat 11 - der Sommerjunge

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1675 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(1007)         

"Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN"hat darüber geschriebenAm 9. Januar auf einer Rate in der Nähe von

eine von Ansiedlungen inDas Gebiet von Nikolaev der Leichnam 11 - der Sommervorortszug ohne Außenzeichen des gewaltsamen Todes wurde gefunden.

Gemäß der einleitenden Information hat der Junge unter dem Eis gescheitert und hat ertrunken. Der Leichnam wurde auf einer forensischen Kontrolluntersuchung geleitet.

Aber weil es klar später geworden ist, war alles absolut auf - zu einem anderen, und das, ist zu erschreckende Kräfte geschehen.

Kinder haben Eis nahe in der Nähe von einer von Ansiedlungen in Nikolayevshchina geritten, als ich mich einem von Jungen 19 - der junge Sommermann genähert habe und, mit der physischen Gewalt gedroht, sie auf einer alten Farm geführt habe, zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an. Zuerst hat der perverse Mensch das Kind gezwungen, damit Wodka zu trinken, und hat es dann das Schlagen angefangen.

Der erschreckte Junge hat Widerstand dem perversen Menschen nicht gezeigt, als das ihn das Zwingen angefangen hat. Nachdem der betrunkene junge Mann die sexuellen Launen befriedigt hat, hat der Junge gebeten, es nach Hause zu veröffentlichen, aber der Tyrann hat es wieder dann geschlagen das Kind hat nicht mehr Lebenszeichen nicht gegeben.

Entschieden, dass der Junge gestorben ist, hat der Kerl, auf die Dunkelheit gewartet, einen Körper geschultert und hat noch das lebende Kind zu einer Rate weggenommen, wo es in Wasser geworfen hat.

Gewartet, wenn der Körper von einem Blickfeld verschwinden wird, ist der Tyrann nach Hause gegangen.

In einigen Tagen haben Kinder eine Hand von Kindern in einem Eisloch gesehen und haben über ein Finden Erwachsenen berichtet. Angekommen in einen Platz ist es recherchierend - die Einsatzgruppe der Regionalabteilung hat zuerst Spuren des gewaltsamen Todes nicht offenbart. Jedoch, wenn öffnender Körper forensische Wissenschaftler haben festgestellt, dass das Kind ertrunken hat. Außerdem wurden Hämatome innere Spuren und Vergewaltigungsspuren offenbart.

Für den zweiten Tag danach, der Marktbefrager die Persönlichkeit von demjenigen identifiziert haben, der dieses Verbrechen begangen hat. 19-hat der Sommermörder gehindert, jedoch bereut er Akte nicht.

Das Büro des Anklägers dieses Gebiets des Gebiets von Nikolaev hat kriminellen Fall unter zwei Artikeln des Strafgesetzbuches der Ukraine -gebrachtKunst. 153. h.2"Gewaltsame Befriedigung der sexuellen Leidenschaft auf die unnatürliche Weise", diezur Verfügung stelltHaft seit bis zu 7 Jahren und Kunst. 115 ч.2Der "vorsätzliche Mord", Strafe in der FormvorschreibendHaft auf die Dauer von 10 bis zu den 15 Jahren oder der lebenslänglichen Haft.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität