In den Bereichsräubern von Nikolaev, mit einem Messer, versucht drohend, um das Auto am Priester

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 884 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(530)         

Letzte Woche im Gebiet von Novodessky gab es fast "beispiellosen" Fall.

Ungefähr 14.00 in der Nähe vom Dorf von Bugskoye des Neuen Odessa Gebiets des Gebiets von Nikolaev zwei unbekannte, mit einem Messer, versucht drohend, um Kontrolle des Autos "VAZ" von einem von Ortsansässigen zu nehmen, die der Priester der ukrainischen Orthodoxen Kirche Dorfes Bugskoye erschienen sind. Es ist bekannt darüber von Quellen in der Neuen Odessa Regionalregierung geworden.

Jedoch, begonnene Verbrecher zu beenden, hat sich nicht beholfen - der Heilige Vater hat Widerstand gegen das Angreifen gezeigt.

Dank rechtzeitiger Handlungen von Polizisten von "Räubern" wurde ihm nachgefolgt, um zu hindern. Das Verbrechenwerkzeug - ein Messer - wurde zurückgezogen.

So, so, wie sie sagen, hat der Dämon … verwechselt, Aber ein Dämon der Dämon, und zurzeit bezüglich Häftlinge hat kriminellen Fall gebracht. Weitere Probe, wird und in den zukünftigen zwei Räubern von 1984 ausgeführt und von der Geburt 1987-jährig werden durch die Strafe in der Form der Haft von 7 bis 12 Jahren bedroht, die durch die Kunst vorgeschrieben sind. 187 h. Das 2 UK die Ukraine "Der von einer Gruppe von Personen gemachte Raub".

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität