In Kiew hat der Personal von SBU den Kopf der Abteilung der Steuerpolizei des Gebiets von Pechora verhaftet, für ein Bestechungsgeld von 12,5 tausend hryvnias

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1411 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(846)         

In Kiew hat der Personal von SBU ungesetzliche Tätigkeit des Kopfs von einer der Abteilung der Steuerpolizei im Bezirk Pechersky des Kapitals aufgehört. Soobshayet eine Presse - das SB Zentrum der Ukraine

Es wird gegründet, dass, mit der offiziellen Position, 36 - SommerH. genau wie die Untergebenen seit dem Oktober 2008 systematisch ich Geld von Unternehmern gefordert habe, die Waren von Tabletten begreifen. Steuerfachmänner haben Waren zurückgezogen, und haben dann Unternehmer vorgeschlagen - monatlich zuzustimmen, "um otkupny" zu bezahlen. Jene Unternehmer, die, erhaltene Waren zurück zugestimmt haben, wurden zur Verwaltungsverantwortung für die Übertretung der feststehenden Regeln des Handels nicht gebracht und haben weiter gearbeitet. Ja, seit den letzten 4 Monaten nur von einem Verkäufer von Karten des Kontonachfüllens der Mobilkommunikation hat der Steuerfachmann mehr als 12,5 tausend hryvnias gesammelt.

Eines von Opfern des Bestechungsgeldnehmers hat "heißen Telefondraht" von SBU verwendet und hat um die Hilfe - der Übeltäter gebeten, der in seinem Bürobüro während des Erreichens des folgenden Geldbetrags festgenommen ist. Kollegen des Steuerfachmannes haben versucht zu verhindern, recherchierende Handlungen auszuführen. Kämpfer von Sondereinheiten des SBU "Alphas", die an der speziellen Operation teilgenommen haben, haben den Verdächtigen verhaftet, er ist in Haft.

Auf SBU Materialien hat das Büro des Anklägers des Kapitals kriminellen Fall hinter Zeichen zur Verfügung gestellten ч.2 des Verbrechens durch die Kunst gebracht. 368 des Strafgesetzbuches der Ukraine (Erpressung und Empfang eines Bestechungsgeldes in einer großen Größe oder dem Beamten, der verantwortliche Position hält). Der relevante Artikel schreibt Strafe in der Form der Haft von fünf bis zehn Jahren mit der Beraubung des Rechts vor, bestimmte Positionen zu halten oder mit einer bestimmten Tätigkeit seit bis zu drei Jahren und mit der Eigentumsbeschlagnahme beschäftigt zu sein.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität