Jugendliche Vandalen, die 17 Gräber

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 892 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(535)         

Am Anfang des Frühlings auf einem Friedhof in einer von Ansiedlungen des Gebiets von Novoodesky in Nikolayevshchina vor Augen von Bürgern dort war ziemlich trauriges Bild - die zerstörten Denkmäler von der Granitkrume, den unten gebrachten Holzkreuzen, den gebrochenen Blumenvasen. Es war unmöglich, ohne Tränen auf die gebrochenen Teller von 17 Gräbern zu schauen. Und all das ist eine Folge "des Rests" von unbekannten Vandalen.

Weil sie nichts gestanden hat, um auf dem letzten Hafen von Vorfahren getrampelt zu werden, das Tatenlichtgedächtnis von demjenigen zu bezweifeln, der bereits auf dieser Erde nicht anwesend ist. Und es, ohne überhaupt auf einem materiellen Aspekt einer Frage nachdem anzuhalten, kostet die ganze Errichtung eines Denkmals ungefähr anderthalb tausend hryvnias.

Einwohner waren mit dieser zynischen Tat aufgeregt, weil für die kleine Ansiedlung sie es eine Klangfülle gab. Es ist geschienen, dass für Vandalen, die über Gräber gespottet haben, es nichts Heiliges gibt, und die Frage bezüglich der Suche von Rowdys war, wird durch einen Rand gestellt.

Nach dem Ausführen sorgfältiger Kontrolle aller Bildungseinrichtungen und der Unternehmen hat sich im Territorium des Gebiets niedergelassen, Innenrunden und andere Suchhandlungen ausführend, schlechte Leute wurden gegründet.

Das Entsetzen der Überraschung war, dass Vandalen, die von Polizisten im Gebiet von Novoodesky verhaftet wurden, 17 und 13 Sommerschüler der lokalen ländlichen Schule erschienen sind.

Sie haben Wächtern gesagt, dass der von ihnen genommene Alkohol der Grund solcher Tat geworden ist. An diesem Abend haben sich Freunde, die mehr hatten als ziemlich Freizeit als immer, dafür entschieden, die Zeit hinter einer Bierflasche zu verbringen. Eltern sind nicht beunruhigend gewesen, als ihre Kinder und Kinder, denen bereits ich gegangen bin, ist der Sprung zum Kopf beschäftigt, auf der heimischen Ansiedlung wandernd, ist in einen lokalen Friedhof eingestiegen. Der betrunkene Alkohol ich habe eine Wirkung und Minderjährige, vor einander der Kraft stolz seiend, hat трощить Gräber begonnen, um Vasenerrichtung auf Grabsteinen zu schlagen, Tische und Bänke zu zerstören. Dann ist das Zugeben, dass sie auf keine Fragen von Polizisten ruhig antworten, auf Häusern gegangen.

Beide Teenager sind in unvollständigen Familien, an 17-ти der jährliche Kerl auch ein schlechtes Beispiel vor Augen gewachsen - sein älterer Bruder wurde für die Diebstahlkommission früher verurteilt. Das hat diese Kinder verbunden, die einen genügend Unterschied für ihr Alter haben, es ist nicht bekannt. Sie sagen, dass gemeinsame Interessen, aber als, was sie gezeigt wurden - haben die verschiedenen Antwortenwächter nicht gehört.

Jetzt ziemlich geringer Vandalenverbrecherfall laut des Artikels 296 das UK der Ukraine - "Rowdytum" wird dem Ältesten von Freunden gebracht das Maß der Selbstbeherrschung - recognizance, um, und bezüglich des jüngeren nicht abzureisen, wird gewählt, Handlungen des Bildungscharakters werden gewählt.

Opfer ihrer Handlungseinwohner des Dorfes haben Anträge zum Landgericht eingereicht, aber der materielle Verlust auf der Erneuerung der zerstörten Denkmäler wird kaum entschädigt - einfach es gibt keine materiellen Mittel für diesen Zweck in Familien von Übertretern. Und bezüglich eines moralischen Aspekts ist es notwendig zu hoffen, dass Kinder wirklich Akte bereuen und solche Taten nicht wiederholen werden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität