Nur dreieinhalb Monate später hat sich der Mann "erinnert", dass sein Haus

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 831 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(498)         

Gestern, am 12. Februar, mit der Behauptung für einen Raub in der Miliz der arbeitslose Einwohner Dorfes Shevchenkovo Zhovtnevogo des Gebiets angeredet.

Dieses Ereignis ist noch am 27. Oktober im letzten Jahr geschehen, zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an. Zwei Männer sind ins Haus des Bewerbers eingetreten, und zwingen Sie den Spieler von Orion, und das Mobiltelefon von Nokia hat das Audiosystem "Panasonik", DVD ausgewählt-. Der Betrag des Schadens hat 1510 UAH

gemacht

Milizsoldaten haben geschafft, Räuber einzusetzen und zu verhaften, die Ortsansässige von 1982-jähriger von der Geburt und 1981-jährig der Geburt erschienen sind. Von Häftlingen hat materielle Beweise - die gestohlenen Dinge zurückgezogen.

Bleibt ein Rätsel, warum das Opfer in der Miliz nur dreieinhalb Monate später nach einem Raub gerichtet hat.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität