Das Wasser des Wasserkraftwerks von Aleksandrovsky hat die Waise 5 - das Sommerkind

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 952 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(571)         

Der Körper hat 29 ertrunken - der Sommereinwohner von Voznesensk wurde in 20-ти Metern von der Flussbank der Südliche Programmfehler in der Nähe vom Dorf Aleksandrovka von Voznesensky des Gebiets des Gebiets von Nikolaev am 23. Juni gefunden. Darüber meldet das Zentrum der Promotion des GU Ministeriums von Notsituationen im Gebiet von Nikolaev.

Der junge Mann hat an der Gleise als der elektrische Schweißer gearbeitet. Am 22. Juni nach der Reparaturenarbeit an der Station von Trikrata an einem Nachmittag hat er sich dafür entschieden, mit drei Arbeitern zu Abend zu essen. In Geschäftsprodukten gekauft, ohne vergessen zu haben, Alkohol zu nehmen, hat sich die Gesellschaft dafür entschieden, auf einem Halt in 2 Kilometer von der Bahnstation in der Nähe vom Fluss eingeordnet zu werden.

Hatte mit der sengenden Sonne und dem betrunkenen Alkohol erregt, der Mann hat sich dafür entschieden zu baden. Freunde haben ihm - in der Nähe von einem Halt von Arbeitern abgeraten es gab ein Wasserkraftwerk von Aleksandrovsky und außer einem Wasserlauf dort stark, Plätze tief.

Ohne in der Aufmerksamkeit der Verwarnung zu nehmen, hat sich der Mann dafür entschieden, den Fluss - Meter 70 zu durchqueren. Von der Küste von Metern auf 10 durchgesegelt, hat es angefangen - mehrere Male getaucht in Wasser zu sinken, ist heraufgekommen. Nach dem folgenden hat solche Immersion von Kräften, um sich um eine Oberfläche zu erheben, nicht mehr nicht genügt...

Das Ertrinken wurde von der Frau bemerkt, die Vieh in der Nähe gestreift hat. Es ist auf workmates des Arbeiters zugelaufen und hat berichtet, dass das die Hilfe braucht. Jedoch waren Freunde, um das Sinken zu retten, nicht rechtzeitig.

Über das Ereignis, das in der Miliz und dem Ministerium von Notsituationen ungefähr 18.00 berichtet ist. An diesem Tag wurde ihm nicht nachgefolgt, um einen Körper des Ertrinkenden zu finden. Die nächsten Tage seit dem Morgen die Gruppe von Tauchern haben an einer Szene anomal - das GU Ministerium der Notsituationssparengruppe im Gebiet von Nikolaev gearbeitet. Die lokalen Kinder, die in der Nähe angeln, der Mchsnikam angezeigt hat, haben den Ertrinkenden gefunden, dass ungefähr dreihundert Meter auf der Küste stromabwärts sie etwas Ähnliches einem Körper bemerkt haben.

Der verlorene Mann, dem 30 Jahre neulich durchgeführt werden mussten, hatte noch Familie - die Frau und 5 - das Sommerkind.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents