In Nikolaev 2 kleine Mädchen, die auf einer aufblasbaren Matratze

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 998 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(601)         

Gestern, am 7. Juni, ringsherum 12:50 im Schiffbezirk der Stadt von Nikolaev, in der Flussmündung von Bugsky, an sich festmachender Nr. 10, in der Entfernung ungefähr 30 Meter von der Küste ist die aufblasbare Matratze, auf der es 3 Mädchen gab, umgekippt. Darüber meldet eine Presse - Dienst des Ministeriums von Notsituationen der Ukraine.

Eltern haben die Kinder ohne Aufsicht verlassen. Es wurde durch die Tragödie resultiert. Zwei von drei Mädchen, die auf dem gedrehten - über die Matratze - ertränkt waren. Der Vater konnte nur einen von Schwimmern retten.

Allen Kindern war von drei bis fünf Jahren.

Zum Platz dessen schnell dort ist Kämpfer des Ministeriums von Notsituationen angekommen, die Körper von Opfern von Wasser erhoben haben.

An demselben Tag, auf dem Fluss der Südliche Programmfehler, in der Nähe vom Dorf von Migey des Gebiets des Ersten Mais des Gebiets von Nikolaev hat der Personal des Ministeriums von Notsituationen zwei Erregungssucher gerettet, die an Konkurrenzen auf einer Tasse der Ukraine "Eine Silberregatta" teilgenommen haben. 243 Athleten haben an diesen Konkurrenzen teilgenommen, und nur dank Berufshandlungen der Retter von Nikolaev wurde ihm nachgefolgt, um die Tragödie zu vermeiden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents