In Nikolaev "VAZ" hat sich auf der "Gegenverkehrlinie" entfernt, hat den Kleinbus gerammt und ist

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1622 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(975)         

Heute, ungefähr 9.00 in Nikolaev, auf der Oktyabyrsky Avenue in der Nähe vom Tavriya im Supermarkt gab es einen Verkehrsunfall. 2 Autos - "VAZs" und der Kleinbus "Renault" haben gelegen.

Der Kleinbus ist von Oktyabyrsky zur Innenstadt und "VAZ" gegangen, ist auf dem Schalter gegangen.

Trotz dessen zwischen zwei Streifeneisenteilenbarrieren werden gegründet, "VAZ" hat dennoch geschafft, sich auf einer entgegenkommenden Gasse zu entfernen und den Kleinbus zu rammen.

Als Augenzeugen des Verkehrsunfalls hat der Fahrer des Autos gesagt, dass "VAZ" versucht hat, für das Überholen, die überschrittene Geschwindigkeit zu gehen, und nicht geschafft hat zu fahren. Das Auto hat auf einer entgegenkommenden Gasse und ihm ausgeworfen, hatte gerade dorthin, wo es keine sich teilende Barriere gab, hat gegen den Kleinbus gekracht.

Danach "VAZ" zurückgewiesen beiseite und hat es an einer Eisenteilenbarriere "gehangen".

Im Auto von Renault außer dem Fahrer gab es noch 3 Passagiere - sie alle sind nur mit einem Entsetzen ausgestiegen. Im Auto "VAZ" war vier. Sie alle haben auch ernste Schäden nicht erhalten. Auf einer Szene hat überhaupt den Krankenwagen nicht genannt.

Ist zum Fahrer von "VAZ", an der, gemäß der einleitenden Information, kleinen Gehirnerschütterung und einem blauen Blau der rechten Schulter etwas gekommen.

Glücklich ist niemand in diesem Verkehrsunfall gestorben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents