Die Steuerfachmänner von Nikolaev haben unterirdisches Geschäft auf der Produktion eines Mehls bedeckt. Es wird materielle Werte für die Summe mehr als zweihundertachtzigtausend UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 830 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(500)         

Der Personal der Steuerpolizei von Nikolaev hat ausgestellt und hat Tätigkeit des "unterirdischen Geschäftes" auf der Produktion eines Mehls aufgehört. Darüber meldet eine Presse - Dienst GNA im Gebiet von Nikolaev.

Also, als sie Kontrolle des Produktionszimmers von einem der Unternehmen ausgeführt haben, haben Steuerfachmänner diese Produktion eingesetzt wird ausgeführt, ohne Dokumente nämlich zu erlauben: das Handelspatent, die Erlaubnis zum Stellen zu Territorien von Gegenständen der Verbesserung von Gebäuden und Aufbauten sozial - kulturell, Haushalt, Handel und anderer Zweck, ein erfahrener Beschluss des GU Ministeriums von Notsituationen der Ukraine im Gebiet von Nikolaev, der Erlaubnis der Landregierung von Gospromnadzor der Ukraine im Gebiet von Nikolaev, setzt ein Beschluss sanitarno - epidemiologischer Dienst der Ukraine fest.

Während der Kontrolle wird es tovarno - materielle Werte für die Summe mehr als zweihundertachtzigtausend hryvnias, nämlich die Produktionsausrüstung, Produktionsrohstoffe (Korn) in der Zahl von mehr als 200 Tonnen, den Fertigwaren, nämlich ein Mehl von verschiedenen Rängen in der Zahl von ungefähr 20 Tonnen zurückgezogen.

An der Gegenwart überprüfen von Ergebnissen, von denen Materialien im Gericht, Erlös geleitet werden.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents