In der Krim ist vom Felsen und dem Einwohner der Weißen Kirche

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 820 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(492)         

30-hat der Sommereinwohner der Weißen Kirche des Kiewer Gebiets zu Tode gebrochen, vom Achtzehn-Meter-Felsen in natürlichem Grenzatlesh im Westen der Krim gefallen.

Wie berichtet, der UNIAN in einer Presse - Dienst der Abteilung von Crimean des Ministeriums von Notmaßnahmen, die Information über das Ereignis im Gebiet des Schwarzen Meeres der Halbinsel ist in Retter am Abend am 13. Oktober angekommen.

Auf einer Szene ist die Gruppe von Kämpfern des Ministeriums von Notsituationen abgereist.

"Wegen der Annäherung der Dunkelheit und nachteiligen Wetterbedingungen - arbeitet Hugo - der Westwind von 10-15 m/s, Aufregung des Meeres von 6-7 Punkten - am Körperheben, werden für heute geplant", - haben Retter bemerkt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents