Im Gebiet von Lvov hat das Auto gegen den Schulbus gekracht: vier Menschen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 782 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(469)         

Heute rechtzeitig dorozhno - das Transportereignis im Gebiet von Skolevsky des Gebiets von Lvov 4 Personen, wurden 1 Opfer in einer ernsten Bedingung verloren, ist in der Wiederbelebungseinheit des Krankenhauses.

Da der Leiter heute eine Presse - Dienstleistungen des Regionalmanagements von GAI Svetlana Dobrovolskaya gemeldet hat, ringsherum 8:00 im Dorfberg das Gebiet von Skolevsky hat der Fahrer des Autos von Ford auf der Umdrehung nicht geschafft zu fahren, und Shkolyarik ist im Bus gefahren. Infolge des Verkehrsunfalls sind 4 Personen, die im Autosalon waren, an Ort und Stelle, 1 Opfer in einer ernsten an die Intensivstation gelieferten Bedingung gestorben.

Das Auto wird in der Slowakei eingeschrieben. "Es ist noch nicht bekannt, wer genau - Bürger der Slowakei oder des anderen Staates verloren wurde, wird die Persönlichkeit von Leuten identifiziert", - hat Dobrovolskaya berichtet.

Im Bus waren Kinder von Shkolyarik nicht, der Fahrer ist gerade hinter ihnen zur Schule gegangen. Heute, am 23. November, in Bildungseinrichtungen des Gebiets von Lvov hat die Quarantäne, die im Zusammenhang mit einem hohen Vorkommen der Grippe und ORVI erklärt ist, geendet.

Wir, werden am 14. November, im Gebiet von Shostkinsky vorgekommenen dorozhno des Gebiets von Sumy - Transportereignis erinnern, in dem drei Passagiere gestorben sind, eine mehr Person hat in der Wiederbelebungseinheit des Hauptregionalkrankenhauses geliefert.

Am Freitag, dem 13. November im Zentrum von Fastov im Kiewer Gebiet in einigen Minuten hat das Landroverauto, welcher Fahrer stark betrunken gewesen ist, mehrere Verkehrsunfall gemacht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents