Verkehrsunfall im Gebiet von Kherson: drei Menschen wurden

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 852 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(511)         

Im Gebiet von Kherson infolge der Kollision des Personenbusses mit dem Auto wurden drei Menschen, noch zwei verloren - werden mit Verletzungen der verschiedenen Strenge hospitalisiert. Darüber meldet eine Presse - Dienstministerium von Notsituationen.

In 03:20 22-го September über die Seite. Guerillakämpfer auf 485 km der Autobahn Kharkov - Simferopol dort waren eine Kollision des Tams regelmäßiger Bus mit dem Auto von Nissan. Infolgedessen dorozhno - ein Transportabenteuer der Bus ist umgekippt. Der Grund des Verkehrsunfalls wird gegründet.

Seit letzten Tagen im Territorium des Landes werden 161 Autounfälle, in denen 30 Menschen verloren wurden, eingeschrieben, und 192 werden verletzt.

Wir, werden am 29. August in 23:30 durch 77 km der Autobahn Kherson - Jankoi - Feodosiya - Kerch der Fahrer des Autos von Volkswagen Transporter erinnern, sich in der Richtung auf die Krim bewegend, wenn wir das Überholen durchführen werden, das ich auf einem Streifen des Gegenverkehrs wo gemachte Kollision mit dem Auto von Volkswagen Passat verlassen habe. Der Fahrer des letzten vom traumatisierten ist an Ort und Stelle gestorben Ereignisse, noch zwei Passagiere dieses Autos und vier Passagiere von Volkswagen Transporter haben Verletzungen bekommen. Die Tragödie ist nahe gelegener пгт Kalanchak vorgekommen. Am 29. Juli in Kherson hat der BAZ 22154 LNG Busfahrer nicht geschafft zu fahren und ist in einen Halt von öffentlichen Verkehrsmitteln "der Korabelnaya Square" geraten. Infolge des Verkehrsunfalls haben vier Passagiere des Busses Verletzungen der verschiedenen Strenge bekommen und wurden hospitalisiert. Auf einem Halt hat niemand gelitten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents