Im Gebiet von Nikolaev hat die Menge von poisonings mit Pilzen bereits "die Aufzeichnung" des letzten Jahres

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1423 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(853)         

Die Liste von poisonings mit Pilzen im Gebiet von Nikolaev hat bereits "Aufzeichnungen" des letzten Jahres gebrochen. Seit dem Anfang einer Jahreszeit werden 28 Fälle von poisonings mit 46 Opfern und sechs Opfern eingeschrieben. Am allermeisten haben Pilzpflücker Glück von Zhovtnevy, Schiff, Gebieten des Ersten Mais des Gebiets von Nikolaev, einem Dickicht von anderen nicht gehabt, die in ein Krankenhausbett einsteigen. In Fällen haben Pilzpflücker essbare Fungi mit dem giftigen, in anderen - gekocht gründlich ungenügend gemischt und haben gründlich Pilze, im dritten - verwendete Holzgeschenke im Essen gebraten, Krankheiten von Verdauungsorganen habend. Und das Ergebnis war nicht langsam, um zu betreffen.

Da sich Praxis zeigt, die Hauptgründe für poisonings mit Pilzen ist eine Unerfahrenheit ihrer Typen, der falschen Vorbereitung, der späten Bitte um die medizinische Hilfe. Von Jahr zu Jahr erläutert die vorgesehene Wartung unter der Bevölkerung von medizinischen Einrichtungen, Dienstministerium von Notsituationen ausführlicher, immer mehr erscheinen Materialien in Massenmedien. Auch es gibt einen Eindruck, dass viele Pilzpflücker auf all das nicht reagieren, ohne über Folgen für die Gesundheit nachzudenken, auf dem notorischen "vielleicht" hoffend.

Die richtige Vorbereitung und Lagerung von Pilzen sind wichtig. Es ist notwendig, Regeln der Wärmebehandlung von Pilzen ausschließlich zu beobachten: es ist notwendig, sie nicht weniger als dreimal seit zwanzig Minuten mit der Änderung von Wasser zu kochen und nur dann zu braten. Es wird ausschließlich verboten, Pilzabkochen als Fleischbrühe zu verwenden. Außer der Wärmebehandlung befreit giftige Pilze von Gift nicht. Nationale Wege des Entschlusses von der Eignung von Pilzen mittels eines Silberlöffels oder einer Zwiebel sind auch ineffizient.

Wenn sich alle von Ihnen - dafür entschieden haben, sich und Eingeborenem mit Tellern mit Pilzen nachzugeben, gehen Sie hinter ihnen zum folgenden Supermarkt.So sicherer für die Gesundheit. Und wenn nicht in Kräften, um Versuchung zu widerstehen, und ist noch für die "stille Jagd" gekommen, es ist nicht notwendig, über die Grundregeln zu vergessen.

Es ist notwendig, nur bekannte essbare Pilze, jung und nicht beschädigt zu sammeln. Grobe Pilze nicht zu kosten und nicht zu erlauben, es Kindern zu tun.

Es ist nicht notwendig, Pilze innerhalb der Stadt, in der Nähe von lebhaften Straßen, den Industrieunternehmen, Lagern von toxischen Chemikalien, Müllmüllkippen zu sammeln, nachdem alle gleichen essbaren Fungi toxische Substanzen haben ansammeln können.

Es ist unmöglich, Pilze von den zufälligen Personen zu kaufen, die mit unangegebenen Plätzen entlang Straßen handeln. Und auf den Märkten ist es notwendig, die Pilze zu bekommen, die Laborforschungen passiert haben.

Es ist notwendig, Pilze zu bearbeiten, ohne zu verschieben, weil es leicht verderblicher Nutzen ist. Vor dem Gebrauch im Essen ist es notwendig, sie gründlich nicht weniger als zweimal zu kochen, Wasser verschmelzend, und dann ist es gut, gründlich zu braten.

Und dennoch solcher wichtiger Punkt. Pilze - obwohl das nützliche Produkt, aber schweres Essen ist. Deshalb muss es von einer Nahrungsmittelerlaubnis von kleinen Kindern, ältlichen Leuten und auch denjenigen ausgeschlossen werden, die chronische Krankheiten von Verdauungsorganen hat. In Fällen, wenn es einen Verdacht auf Vergiftung mit Pilzen gibt, ist es notwendig, um ärztliche Behandlung dringend zu bitten. Früher wird es gemacht, es ist mehr als Chancen eines günstigen Ergebnisses.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents