Der Pensionär hat fast von nicht niedergebrannt - um in einem Bett

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 981 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(588)         

Gestern, am 17. Juni, von einem Kamin im Brandwundenzentrum "Dubki" der Stadt von Nikolaev wurde es 63 - der Sommervorortszug hospitalisiert, der Brandwunden des Gesichtes und der Hände des dritten Grads während eines Feuers in der eigenen Wohnung hat.

Das Feuer ist im Haus in der Gasse Pervomaisk, Nikolaev vorgekommen.

Die Ursache des Feuers, gemäß einleitenden Daten, ist das unbesonnene Berühren des Feuers während des Rauchens.

Wie es erschienen ist, hat der Pensionär in einem Bett und infolge seiner eine Couch geraucht, auf der er, angezündet liegt.

In einer ähnlichen Situation anderer Einwohner von Nikolaev, der der Geburt 1967-jährig ist, wen, wie geraucht, in der Wohnung zur Adresse die Moskovskaya Street, 10 auch ertragen hat.

Von einem Kamin wurde das Opfer im toxikologischen Büro von BSMP geliefert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschincidents