Die Produkte von Nikolaev sind teurer, als im Durchschnitt über die Ukraine

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 811 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(486)         

In 10 Tagen des Februars (mit 10 auf 20 Zahl) die Preise des Hauptessens langsam, aber hat sicher fortgesetzt sich heranzuschleichen.

Rzhano - pshenichny Brot hat sich im Preis fast für 10 %, Brot von einem Mehl des ersten Ranges - für 3,3 %, langen loafs - für 1,6 %, des Grießes - für 1,8 %, der Butter - für 0,8 % erhoben.

Von 1 bis 2 % ist der Preis von Reis, gekochten Würsten, saurer Sahne, Zucker, und 3,1 % - um die Kartoffel gewachsen. Und hier haben sich Rindfleisch, Schweinefleisch und Fett im Preis weniger erhoben, als für 1 % (0,5 - 0,7 %). Wahrscheinlich, weil jetzt Zeit eines Postens und Käufer auf dem Fleischmarkt - seltene Gäste.

Aber die vergleichende Preisanalyse über die Ukraine hat gezeigt, dass der Nahrungsmittelpreis in Nikolaev die durchschnittlichen Kosten derselben Produkte in anderen Städten überschreitet. Das Mehl des höheren Ranges in Nikolaev ist ein kopek teurerer, als im Durchschnitt über die Ukraine, und macht 2,90 UAH für das Kg. Gekochte Würste in unseren Geschäften sind 3 kopeks teurer (19,56 UAH/kg), ein Vogel - für 1, 32 UAH (17,93 UAH/kg), Eihuhn - für 7 kopeks (6,36 UAH/kg), Kartoffeln - für 22 kopeks (2,69 UAH/kg) verkäuflich.

Auf den ersten Blick, was solcher kopek? Aber sie, wie wir wissen, im Familienbudget schützt Rubel. Besonders in der Krise …

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld