In Nikolaev wird es eine unterschiedene Reise in Kleinbussen geben?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 907 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(546)         

Heute, am 4. März, im Exekutivausschuss der Stadt, die der Vizesitzung von Leuten des Beirates von Parteien und öffentlichen Organisationen der Stadt an der unveränderlichen Kommission auf Fragen der Kommunalverwaltung sowjetisch ist, haben Vizetätigkeit, Werbung und Rechtmäßigkeit stattgefunden. Unter den für die Diskussion vorgelegten Fragen gab es auch eine Frage "Über die Arbeit des Stadttransports und Bildung von Zolltarifen für die Reise Darin".

Wir werden daran erinnern, dass seit dem 10. Februar neue Zolltarife für die Reise in Aktientaxis und Bussen - der Schnellzug in Kraft getreten sind, die Personenverkehr in Nikolaev, <8 Jahre alt> ausführen

Das Fahrgeld in Bussen, die in eine Weise eines Aktientaxis hineingehen, macht für heute: am Ausmaß des Wegs bis zu 10 km - 1,25 UAH, 10-15-Km-1,5-UAH, 15-25-Km-1,75-UAH, mehr als 25 km - 2 UAH

Der Exekutivausschuss des Stadtrats hat wirtschaftlich angemessenen Zolltarif für den Transport eines bezahlten Passagiers abhängig von der Länge eines Wegs und einer Weise der Bewegung des Busses auf der Grundlage von den Berechnungsmaterialien gegeben die Unternehmen koordiniert.

Auf der heutigen Sitzung der Kopf der Abteilung der Transport- und Exekutivausschusskommunikation hat Gennady Ivanov erklärt, dass darin jetzt geplant wird, um das Projekt der unterschiedenen Reise in Nikolaev zu denken. Das ist Zahlung für die Reise in einem Kleinbus wird von Menge des Halts abhängen. "Warum man 1,75 UAH bezahlt, wenn für diese, uns lassen Sie annehmen, kann fünf Halt für 1.25 UAH bezahlt werden", - zieht Gennady Ivanov in Betracht.

Jedoch gibt es einige nicht klare Momente - wie die Zahlung für solche unterschiedene Reise, und wie diese Zahlung kontrolliert wird, ausgeführt wird?


-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld