Der ukrainische in der Türkei gefangene Hacker wird seit 72 Jahren stellen?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1221 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(732)         

Dem ukrainischen Hacker Maxim Yastremsky verhaftet im letzten Jahr in Antalya auf der Anklage des Kyberschwindels, droht von 24 bis 72 Jahren der Haft, des Berichts in den türkischen Massenmedien.

Anklage war vom Ankläger des Amtsgerichts, einschließlich auf der Grundlage von der Information von Geheimdiensten der USA bereit, die ihn auf die internationale gewollte Liste im Laufe der Zeit bringen.
Insbesondere angeblich klagen Amerikaner den ukrainischen Hacker an, dass er durch einen ungesetzlichen Weg ungefähr $ 10 Millionen verdient hat und sie auf Rechnungen in 13 Banken von verschiedenen Ländern gelegt hat. Nur in Ansprüchen von Türkei auf den Ukrainer haben 12 Bankstrukturen, und sie alle sind im Bau auf der Anklage der Veruntreuung des Geldes mit dem Gebrauch von Computern, schreibt "UNIAN".
-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld