Das Schiffsbauwerk des Schwarzen Meeres hat das Einkommen um 400 %

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 963 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(577)         

Das Netzeinkommen von der Verwirklichung der Staatsaktienholdingsgesellschaft "Schiffsbauwerk des Schwarzen Meeres" (GAHK "ChSZ", Nikolaev) 2008 hat fünfmal im Vergleich mit 2007 - zu 51, 88 Millionen UAH zugenommen. Darüber Berichte Interfax - die Ukraine.

Gemäß der Firmennachricht, in GKTsBFR, sein Nettoverlust im letzten Jahr habe ich im System der Enthüllung der Information für 16,7 % im Vergleich mit dem vorherigen Jahr - zu 40,21 Millionen UAH

zugenommen

GAHK "ChSZ" - eine der größten Schiffsbauschiffswerften der Ukraine.

Seit dem Dezember 2007 von 90,25 % von Handlungen bekennt sich JSC Kherson Shipbuilding Plant (HSZ), der am Ende 2007 den angegebenen Billigkeitsanteil an JSC Sudmashprom (Nikolaev) zu den Begriffen von koordinierten mit dem Staatseigentumsfonds und Antimonopolkomitee der Ukraine des Kauf- und Verkaufsvertrags bekommen hat.

Seit 2004 als der Hauptaktionär von HSZ die russischen unternehmer VadimNovinskytaten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld