Die Regierung des Zentralen Bezirks Nikolaeva hat das Publikum vorgeschlagen, das Küstenterritorium

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1177 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(706)         

In Plätzen der Massenrestsitzung der Regionalkommission auf Fragen tekhnogenno - wurden ökologische Sicherheit und ein Notfall, der in der Regierung des Hauptbezirks stattgefunden hat, der Verhinderung des Erscheinens von Notsituationen und Unfällen gewidmet.

Zwei Strände folgen dem Territorium des Gebiets - "Pfeil" und Bootsstation "Lokomotiv". Hier werden alle Voraussetzungen beobachtet: Taucher haben einen Boden, den Personal von Rettern, usw. <6 Jahre alt> überblicktwird

aufgenommenEs ist einfach unmöglich, das ganze Küstenterritorium des Hauptbezirks zu kontrollieren (und es sind ungefähr 120 km) deshalb die Regierung, die an öffentliche Organisationen mit dem Angebot auf der Zusammenarbeit angeredet ist.

Die öffentliche Bildung "Falke", der an der Regierung des Gebiets funktioniert, nimmt bereits aktiv an der Bereichspatrouille teil, führt vorgesehene und erklärende Wartung aus.

In besonders gefährlichen Plätzen von Strandzonen wird es geplant, Vorsichtsposter zu gründen.

Außerdem auf dem Treffen der Kommission wurde die Entscheidung über das Ausführen des Anweisens und der vorbeugenden Gespräche in Bildungseinrichtungen, und auch mit Angestellten von Sicherheitsdienstleistungen der Unternehmen, welches Territorium an Küste der Flüsse grenzt, getroffen, hat eine Presse - Dienst der Regierung des Hauptbezirks berichtet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld