Meistenteils fragen Steuerfachmänner nach einer Ordnung der Gebühr einer Steuer auf das Einkommen von natürlichen Personen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 950 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(570)         

Für ein halbes Jahr in der Staatssteuererhebung des Gebiets von Nikolaev sind 245 schriftliche Adressen von Bürgern angekommen, dass auf 15 (7 %) es mehr ist als Adressen, als für die entsprechende Periode von 2008.

Wie die Steuererhebung berichtet, in schriftlichen Adressen und auf persönlichen Empfangbürgern hat Fragen relativ über die Gebühr einer Steuer auf das Einkommen von natürlichen Personen - 321, Kontrolle aufgebracht - Arbeit - 121, eine Ordnung der Besteuerung des Geschäftsvolumens - 103, die MWSt. - 67, Zahlungen für die Erde - 67, einer Steuer auf Eigentümer von Fahrzeugen - 36, Registrierung und die Buchhaltung von Steuerzahlern - 18, der festen landwirtschaftlichen Steuer - 11, das Genehmigen von bestimmten Typen der Wirtschaftstätigkeit - 7, andere Fragen - 129 überprüfend.

Zum Zweck, passende Bedingungen zur Verfügung zu stellen, um Partnerschaft mit Steuerzahlern zu entwickeln, hat die betriebliche Lösung von entstehenden Problemen an Steuerzahlern und Sammlern der Steuern mit der Tätigkeit von Körpern der Staatssteuererhebung des Gebiets, im Internet der persönliche Briefkasten des Kopfs der Öffentlichen Steuererhebung in den Bereichsarbeiten von Nikolaev von Korchagin Leonid Vasilyevich in Verbindung gestanden.

Adresse eines Briefkastens von Haupt-облГНА: dpa14upr00@ukrpost.ua

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld