Oshchadbank ist bereit, mehr als 1 Million Rechnungen von Kapitalanlegern des Ukrprombank

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 903 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(541)         

Der Ausschuss von "Oshchadbank" denkt mögliche Optionen auf die Annahme auf dem Dienst von Ablagerungen von Kapitalanlegern von "Ukrprombank".

Der Präsident des Verwaltungsrates von "Oshchadbank" Anatoly GULEY hat Zerkalo Nedeli wöchentlich (Nr. 29 (757) 8-14 des Augusts 2009) darüber in der Anmerkung berichtet.

"Im Moment halten wir Beratungen mit dem Finanzministerium, der Nationalen Bank und der vorläufigen Regierung von "Ukrprombank". Es ist eine Frage der Übersetzung mehr als eine Million Rechnungen, die ungefähr vierhundertfünfzigtausend natürlichen Personen - Kapitalanleger gehören", - hat er angegeben.

An diesem gesicherten A.GULEY, dass zu "Oshchadbank" auf Kräften die Entscheidung und mehr Hauptprobleme deshalb unter der Bedingung einer genauen gesetzlichen Regulierung dieses Prozesses technisch "Oshchadbank" bereit ist, als der Agent der Regierung zu handeln und ähnliche Operation auszuführen.

Jedoch ist die Einhaltung von zwei grundlegenden Momenten für diesen Zweck notwendig, er hat betont. Also, bei der Geldübertragung von Kapitalanlegern von "Ukrprombank" politischen Kräften sollte Anmerkungen unprofessionell zum Prozess nicht machen, eine unnötige Agiotage unter Kapitalanlegern als "Ukrprombank" und Staatsbank schaffend.

"Auch alle sollten verstehen, dass dieser Prozess eine oder zwei Wochen nicht dauern wird, wird er von zwei Monaten vor einem halben Jahr", - der Kopf des Ausschusses von betontem "Oshchadbank" borgen.

"Das zweite, dem jetzt nicht erlaubt werden kann, ist Verfall einer finanziellen Lage der Staatsbank. Deshalb für uns sind die Frage der Qualität und Liquidität des Vermögens, das der Staatsbank zum Sicherstellen von Zahlungen gemäß akzeptierten Verpflichtungen gegen Kapitalanleger von "Ukrprombank" übertragen werden kann, jetzt äußerst wichtig, - hat A.GULEY erklärt.

So hat es vorausgesagt, dass die Endentscheidung bezüglich des weiteren Schicksals von Ablagerungen in "Ukrprombank" am Anfang der nächsten Woche getroffen wird.

Wie es, der Beschluss Nr. 447 vom 5. August berichtet wurde, hat die Nationale Bank Handlung der Stundung auf der Befriedigung von Voraussetzungen von Gläubigern in "Ukrprombank" bis zum 21. Januar 2010 verlängert. Vor diesem Datum hat die Bank das Recht erworben, Mittel nur innerhalb von feststehendem durch die vorläufige Regierung und die mit NBU koordinierten Grenzen zurückzugeben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld