"FOZZI der SÜDEN" - nicht der preiswerteste Supermarkt als Werbung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1178 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(706)         

Der folgende Betrug von den Supermärkten von Nikolaev. Käufer zu locken, "hat FOZZI der SÜDEN" falsche Versprechungen verteilt.

Das Büro des Antimonopolkomitees hat es wegen Nikolaevs die Unternehmen verurteilt, dass es unvollständige und inveracious Information verteilt hat, die zu Einführung von Verbrauchern in der Wahnvorstellung führen konnte.

Insbesondere es ist eine Frage der Werbung, die die Behauptung enthalten hat, dass "FOZZI der SÜDEN" dreißigtausend Preise von Mitbewerbern und einen Beschluss das an diesem Supermarkt preiswertere Waren überprüft.

Jetzt für den unlauteren Wettbewerb wird das Unternehmen fünftausend hryvnias bestraft.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld