Spielplatz oder das Parken? Im Zentrum von Einwohnern von Nikolaev des Hofs hat Kampf für einen Platz an der Sonne

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 3691 }}Kommentare:{{ comments || 38 }}    Rating:(2305)         

Heute in der Innenstadt - im Hof auf der Shevchenko St, 64-A, Skandal seiend, hat der öffentliche Hof und für Einwohner des Hauses Nr. 67 auf der Potemkinskaya St zufällig: die Gruppe von Einwohnern des ersten Hauses hat versucht, Errichtung durch Nachbarn... Spielplatz zu verhindern.

Zur Zeit der Ankunft unserer Korrespondenten zum Platz des Konflikts hat Skandal die Spitze deshalb erreicht der erste Versuch, die Anmerkung an Gegnern einer freundlichen Initiative zu erhalten, war nicht von Erfolg gekrönt: wir hat rücksichtslos schlechte Wörter genannt und hat... zum Teufel überhaupt gesandt ohne präsentiert zu haben.

Jedoch dank seiner konnten wir sehr ausführliche Erklärung der zweiten Partei des Konflikts erhalten. Es ist geschienen, dass Initiatoren der Installation eines Spielplatzes, unter denen sowohl Einwohner des Hauses Nr. 64 auf der Shevchenko St als auch Einwohner des Hauses Nr. 67 auf der Potemkinskaya St, den finanziell unterstützten Leuten waren, deren Gegenstände des Geschäftsvolumens in der Nachbarschaft mit diesen Häusern gelegen werden. Es ist eine Pizzeria "Dykanka" und das Juwelierzentrum "Diamant"." Einfach Jahre führen gegen Eigentümer dieser Einrichtungen getrennte Gruppe von Einwohnern des Hauses Nr. 64 mit der Shevchenko St drei Krieg, und dass sie und dieses Mal gelöster обгадить solches gutes Geschäft irgendetwas das Überraschen nicht da ist. Einfach Sie sehen: auf einem Platz, wo heute gestellt, ein Spielplatz gibt es eine Markierungsfarbe - hier Gegner einer Plattform haben sich das Parken, und ohne irgendwelche erlaubenden Dokumente angepasst, und erheben Sie in einem Monat von den Einwohnern, die Autos von 150 bis 250 hryvnias haben. Und wenn, wer vom Besuch das Auto verlassen will, je nachdem das Modell des Autos von 20 bis 50 hryvnias nimmt. Und so gibt jeder keine Quittungen zu irgendjemandem aus. "-eine von Frauen fast in einem Flüstern erklärt.

Wahrscheinlich, Tätigkeit der Gegner, "Gegner" eines Spielplatzes, wie entschieden, beobachtend, den Gesichtspunkt festzusetzen.

"Es ist unser Hof, und sie wollen es von uns wegnehmen. Wir gegen diese Plattform. Ja, wir haben hier dem Parken angepasst.Gut und was?! Welche Dokumente?! Wir hier, leben und alle! Und wir stellen Autos, wo es zu uns" - herausgeplatzt auf einem Atem diese Wörter die Frau wollen wird, flach hat es sich geweigert, vertreten zu werden.

Aber ein anderer - Rimma Nikolaevna, hat ruhig erklärt: im Territorium ihres Hofs unter einem Spielplatz wird anderer Platz - eingehend absolut weggenommen, in der Nähe von einer Hütte mit einer Inschrift "Sorgfältig dort leben Leute", die neutral und für der Abbruch in einer gerichtlichen Ordnung die Gruppe von Einwohnern ihres Hauses (ist Nr. 64 - jetzt und), 4 Jahre Krieg führen. Auf einer Frage, ob das gegenwärtige Parken in seinem bezahlten Hof ist, hat die Frau bejahend geantwortet, hinzugefügt, der für das erhobene Geld für Arbeit des Hof-Bewahrers und der Wächter bezahlt wird. Ohne Anweisungen jeder dort auf Steuern. "Ich gebe 150 hryvnias von der Pension für den Schutz des Autos - was noch Steuern, erzählen Sie? " - die Frau war überrascht. Aber direkt dort habe ich eine Bedenken gemacht: "Es, - einfach für die Nacht nicht parkend, verlassen wir hier unsere Autos". Die zweite Vertreterin, Tatyana Arutyunyan, zum Gespräch in Verbindung gestanden, habe ich erzählt:" An uns ist im Haus von 89 Wohnungen und den Kindern - 10 Menschen. Und diejenigen, die Sie an diesem Spielplatz gesehen haben, obwohl es es unmöglich ist, das, - sie einfach gebracht zu nennen, um Show, sowie Studenten einzuordnen. Wir seit 2003 lassen Warnung im Exekutivausschuss der Stadt erklingen, die der Abgeordneten von Leuten sowjetisch ist, die von uns systematisch den Hof wegnehmen, aber ist nutzlos.... Wir haben eine "Justiz, Welcher Vorsitzender Begleiter Berislavsky, ich Daran — der Abgeordnete Ist, und Wir alle Kampf" Vereinigung Ebenso Fortsetzen Werden. Sie hat hinzugefügt, dass sie Abbruch dieser Plattform auch in einer gerichtlichen Ordnung erreichen werden.

Aber das interessanteste wurde zufällig am Ende gehört. Gemäß Vertretern des Schmucksachenladens, im Territorium des öffentlichen Hofs auf der letzten Woche grünes Pflanzen, und nur rechtzeitig die angekommene Miliz wurden verhinderte Endzerstörung von Bäumen abgerissen.

"Der Teil, der alles ist, hat abgenommen, aber zwei Bäume sind geblieben. Wir haben im Naturschutzanklägerbüro und in der Hauptregionalabteilung der Miliz gerichtet, um geschaffene Zügellosigkeit aufzuhören. Dank des Eingreifens in einer Situation von Vertretern dieser Strukturen Übermaß wurde es angehalten. Und das letzte: auf einem Platz, wo heute gegründet, ein Spielplatz im letzten Jahr gab es eine Plattform von Metalldesigns.Aber im letzten Jahr ist es in den unbekannten Richtungsleuten verschwunden sagen, dass jemand vorhat, hier das bedeckte Parken zu bauen, das Territorium des allgemeinen Hofs an anderen Leuten auszuwählen, unseren Kindern einen Platz an der Sonne zu stehlen", - hat Eduard Dzhumazhanov erzählt.

Wer Recht hat, und wer in dieser Geschichte schuldig ist - wird Zeit zeigen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld