Der Skandal mit Kislinsky "befeuchtete" Geschäft von "falschen" Diplomen?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 882 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(529)         

Der Skandal mit dem Diplom des ehemaligen Vizekopfs von SBU Andrey Kislinsky hat stark ein kleines Geschäft Verkäufern von falschen Diplomen verschlechtert.

Darüber schreibt Heute, bemerkend, dass Ukrainer begonnen haben, die bestellten Fälschungen in großen Mengen abzulehnen.

Journalisten der Zeitung sind sich mit Vertretern der Büros in Verbindung gesetzt, die die entsprechenden Dienstleistungen anbieten.

Gemäß ihnen, vielen Kunden, welche Diplome bereits bereite, verweigerte Ordnungen waren. Von - dafür nehmen Büros jetzt 100 %-a ny Vorauszahlung.

"Früher haben wir 50 % genommen. Aber als Kunden das Derjenige-Annullieren hinten angefangen haben, bestellt man, wir sind in Geld - schließlich den bereits bezahlten Lieferanten eingestiegen. Und neulich der Mann, das Diplom, das zu uns der Universität von Shevchenko, genannt und erzählt bestellt hat: "Sie wissen, tun Sie wahrscheinlich, das habe ich die Universität in Sumy absolviert", - der Verkäufer von Diplomen hat Anna erzählt.

Der Preis "der Linde" hängt von einem Jahr der wünschenswerten Ausgabe ab und ändert sich von 350 $ bis 800 $.

"Geld wird durch unseren Dienst gekostet, Thesenverteidigungsniveau (ist die Kruste neuer, es ist höher). Die Preise zu uns werden durch Rauschgifthändler gegründet, die Formen den Informationszentrumstechnologien an Minobrazovaniya stehlen", - der Berater von einem von Büros auf dem Verkauf von Diplomen hat Valery erzählt.

"Über Kiew gibt es alle Hochschulbildungseinrichtungen. Und einige provinziell können nicht sein", - hat er beigetragen.

Um das Diplom auf einer Seite von falshivodiplomshchik zu bestellen, ist es notwendig, den Fragebogen auszufüllen, um zu zahlen, und in wenigen Wochen zu Ihnen liefern das hoch geschätzte Zertifikat, die Zeitung schreibt.

Das einzige Problem - die Zahl des Diploms wird "Limone" sein, die nicht in der Hochschulbildungseinrichtung eingeschrieben ist.

"Wenn der Arbeitgeber in der Bildungseinrichtung richtet, erfährt er mit der Bequemlichkeit, dass Sie dort nicht studiert haben. Das Diplom einschreibend, ist es notwendig, es in der Hochschulbildungseinrichtung gemäß allen Dokumenten nicht weniger als dreißigtausend $ auszuführen. Sehr viele es ist notwendig, die Palme einzufetten", - hat Valery erzählt.

Zur gleichen Zeit betrachtet der Vizerektor auf wissenschaftlich - pädagogische Arbeit von KNU von Shevchenko Vladimir Bugrov dieses Schema als unwirklich.

"Die sehr lange Kette von Leuten wird auf der Diplomregistrierung gebunden.Unser Programmierer, der die Anforderung für das Diplom, den Dekan, den methodologist und mich stellt. Gegenwart wie viel Bedürfnis zu versuchen, bestochen zu werden! Es ist einfach deshalb unwirklich solches Schema in der Natur besteht nicht", - hat er erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld