13 % von nikolayevets sind mit dem Betriebssystem der Besteuerung, aber all dessen nicht zufrieden dasselbe ist zur Mehrheit

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1178 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(706)         

Die öffentliche Steuererhebung in Gebieten von Nikolaev zusammen mit dem Landbüro der Vereinigung von Steuerzahlern der Ukraine hat Überblick über Steuerzahler in Nikolaev geführt. Es wurde Leuten angeboten, um auf Fragen bezüglich der Beziehung zum Steuersystem, Qualitäten der Arbeit des Steuerdienstes zu antworten, Grad ihm von der Bevölkerung und auch den Hauptfaktoren zu vertrauen, die negativ ihre Autorität beeinflussen.

778 Befragte haben an der Wahl im Alter von von 18 bis zu den 60 Jahren teilgenommen, berichtet GNA im Gebiet von Nikolaev. Unter Befragten die Bürger, die die Hochschulbildung haben - haben 36 %, von ihnen vorgeherrscht 43 % sind Unternehmer, 13 % - sind Mitglieder der Vereinigung von Steuerzahlern.

Ergebnisse der Wahl haben bezeugt, dass 50 % von Bürgern Tätigkeit des Steuerdienstes "gut" schätzen, sind 10 % - weitere 4 % von Befragten "ausgezeichnet", um nicht angenehm zu sein, weil Steuerfachmänner arbeiten. 48 % von Befragten haben Betriebssystem der Besteuerung in der Ukraine so befriedigend, 29 % geschätzt - wie gut, 13 % sind mit dem Betriebssystem der Besteuerung nicht zufrieden.

Auf einer Frage, ob es sich lohnt, das Funktionieren zu behalten, hat System der Besteuerung vereinfacht, 53 % von Befragten haben auf "ja", 24 % - "nein" geantwortet.

Die öffentliche Steuererhebung im Gebiet von Nikolaev ist allen Befragten dankbar und lädt Vertreter von öffentlichen Organisationen, Unternehmer und Bürger ein und weiter an der Wahl teilzunehmen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld