"Nibulon" hat den Boden von Kremenchug von 5,5 Hektar erhalten, строительсво darauf wird für das Unternehmen 15 Millionen Dollar

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7654 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4592)         

Druck BestFit 6 пт 2 falscher falscher falscher MicrosoftInternetExplorer4

Der Kremenchug Stadtrat hat einem der größten landwirtschaftlichen Unternehmen "Nibulon" (Nikolaev) der Landanschlag von 5,5 Hektar unter dem Aufbau des Kornterminals auf Dnepr, Übertragung zugeteilt"Nachrichten über Poltavshchina".

Als der Kopf der Abteilung des Landgebrauches des Poltava Exekutivausschusses der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt hat Tatyana Dvorova erzählt, die Sitzung des Stadtrats ist zur "Nibulon" Erlaubnis zum Ausführen erfahrener Geldbewertung des Landanschlags zum Verkauf im Territorium речпорта zu Ende gegangen. "Nibulon" hat drei Gegenstände im Hafenterritorium eingelöst und kauft jetzt das Land", - hat Häuslich erzählt.

Durch Daten "Nibulona" wird die Endkapazität in Kremenchug sechsundsechzigtausend Tonnen, Macht - zweihunderttausend Tonnen pro Jahr machen.

Aufbaukosten bis Mai 2010 werden auf 15 Millionen Dollar geschätzt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld