Im Gebiet von Nikolaev kann es soziale Spannung - der Direktor von "Weinerzeugern und Weinschöpfern der Ukraine" Vereinigung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1095 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(657)         

"Weinerzeuger- und Weinschöpfer der Ukraine" Vereinigung nötigen gesetzgebende Körperschaft, von Erzeugern von Weinen eine Staatssubvention in der Form von einem Prozentsatz nicht wegzunehmen, der sich auf der Weinwachsenentwicklung versammelt, weil es Zweig töten kann. Es in einem Kurs die Presse - zur Konferenz wurde vom Direktor der Vereinigung Sergey Petrenko erklärt.

Wie der Korrespondent berichtet, hat Petrenko bemerkt, dass die Annullierung der Staatssubvention Innenweinerzeugern und Weinschöpfern nicht erlauben wird, auf dem offenen Markt nach dem Zugang der Ukraine in den WTO zu stehen. Zur gleichen Zeit in der Verkhovna Rada wird die Rechnung "Über die Modifizierung von Einigen Gesetzen der Ukraine (Ziemlich Spezielle Weise der Besteuerung von Landwirtschaftlichen Erzeugern)" N2469, der Annullierung von einem Prozentsatz zur Verfügung stellt, der sich seit 2009 versammelt, eingeschrieben.

Im Falle der Verwirklichung solcher Politik, gemäß Petrenko, kann das ukrainische Weinwachsen im Allgemeinen die Existenz aufhören, weil es zur wirklichen Beendigung des Pflanzens von neuen Weingärten im Hinblick auf den Mangel an der weiteren Aussicht der Entwicklung des Zweigs führen wird. Und es wird der Reihe nach der Grund der schnellen Zunahme in der Arbeitslosigkeit unter Leuten vom Lande.

Gemäß dem Kopf der Vereinigung heute im vinogradarsky Zweig wird es ungefähr 1 Million Menschen besetzt, und ungefähr hunderttausend Bürger der Ukraine haben eigene Landanteile unter dem Pflanzen von Weingärten gepachtet. "Infolgedessen kann es soziale Spannung in den südlichen Gebieten, insbesondere in Odessa,gebenNikolaev, Gebiete von Kherson und SIND die Krim. Auch es wird im Bankrott von Zehnen durch vinogradarskikh von Farmen und die Unternehmen der primären weinmachenden Industrie resultiert, die in den genannten Gebieten eine Basis der Füllung des Budgets macht", - hat Petrenko beigetragen.

Weinschöpfer und Weinerzeuger schlagen die Behörden vor, Existenz von einem Prozentsatz zu verlängern, der sich mindestens seit 5 Jahren für die Zweigunterstützung, und wann immer möglich innerhalb der nächsten zwei Jahre versammelt, um Aufgabenkosten von Traubenweinen nicht zu ändern. Und auch ein Staatsprogramm der Unterstützung des vinogradarsky Zweigs einzuführen.

Jedoch, sagt Petrenko voraus, dieses Programm - im Hinblick auf die internationalen Verpflichtungen, die durch die Ukraine im Zusammenhang mit dem Zugang zu WTO angenommen sind - wird erwartete öffentliche Finanzierung nicht erhalten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld