Legende des Athleten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2879 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1727)         

Ivan Semenovich Kruts (1906-1968) - der ukrainische Athlet, der Athlet, der ex-Meister der UdSSR auf dem Greco-römischen Ringen. Sein Name hat zum ersten Mal begonnen, auf einem ringenden Schafott in 30-x Jahren des letzten Jahrhunderts zu klingen.

Bis dahin sind die zahlreichen "Masken", die die wohl bekannten Kämpfer brechen, in die Vergessenheit, manezhny Kampf gesunken, der in einen getrennten Sport entwickelt ist, auf dem die Meisterschaften der Sowjetunion, Europas und der Welt gehalten wurden.

Das nationale Gerücht hat Legenden von großen Athleten Ivan Shemyakin, Ivan Zaikin, Ivan Poddubnom und vielen anderen Lieblingen des Publikums zusammengesetzt. Das Leben von Ivan Kruts ist auch eine Legende geworden, in der es unmöglich ist, die Wahrheit von der Fiktion zu unterscheiden. Besonders wenn es nicht genug authentische Daten sind.

Sie sagen, dass es, trotz eines großen Altersunterschiedes, mit Ivan Poddubny freundlich war. Poddubny hat das Duell von Kruts mit einem der europäischen Meister auf dem Kampf organisiert. Es ist jedoch nicht bekannt, wenn und wo es gegangen ist, scheint es, sogar an uns, aber Sie können Ergebnis voraussehen und: Ivan Semenovich hat einen überzeugenden Sieg gewonnen.

Dass er in Kursk geboren gewesen ist, ist über die Kindheit von Kruts nur bekannt. In einigen Jahren danach, die seine Familie zu unseren Gebieten bewegt hat. In der Jugend Ivan Semenovich gehandelt zusammen mit dem Turner Dzyuboy, aber während einer von Leistungen in Odessa Dzyuba wurde verloren. Sie sagen, dass es nicht Unfall war, hat jemand von "Wohlgesinnten" eine gymnastische Schale beschädigt, von der der Turner und gebrochen hat. Seitdem hat Kruts immer ein gehandelt.

Unser Ivan Semenovich hat sich nicht als Kämpfer, der Meister der Sowjetunion unter ländlichen Athleten im Greco-römischen Ringen, und als der Athlet erinnert, der die unwahrscheinliche Kraft mehr zeigt. Einmal jährlich im Kluboktober hat es die Kunst gezeigt. Es, gab zum Beispiel, solche Zahl. Auf einer Szene wurden sechs Kerle genannt. Sie verbunden unter sich Bankhämmer, Kruts hat das ganze Band zu sich auf Schultern erhoben und hat "Mühle" gedreht.

Sieben "verdoppelt" "sich" (die verbundenen Roheisenschweine) verbunden mit dem Bruttogewinn von vierzehn poods unter sich eine Kette, der Athlet hat sie Zähne gehoben, so hier und dort wankend. Und der 150 mm lange Nagel ist in in einen Fußboden auf dem Hut mit der Handwunde durch ein Taschentuch gefahren.

Während des Großen Patriotischen Krieges, Landmänner im besetzten durch Bogoyavlensk anredend, habe ich geworfen reicht einen Roheisenkern, und ich habe es auf einem Genick gefangen. Hat so das Kernschussfeuerwerk unter dem Schrei von Kruts "Tod faschistischen Eindringlingen" gesprochen! Aber hat auch einen anderen …

erzählt

Während des Berufs hat Ivan Semenovich zu sich verdient ein Leben dadurch ist auf Dörfern gegangen, die Kraft zeigend. Sobald ich zurück nachhause auf dem vom Paar Pferde angespannten Kombi gekommen bin. Der Kombi wurde mit Bestimmungen geladen, mit denen Dorfbewohner damit ausgezahlt haben. Auf dem Zugang in die Stadt wurde es von der deutschen Patrouille angehalten, und Soldaten haben begonnen, einen Kombi zu suchen. Kruts hat versucht zu erklären, wer er und davon ist, wohin geht. Soldaten haben … Dann nicht verstanden er ist unter einem Kombi geklettert und hat es über die Erde gehoben.

Gespräche sind gegangen, dass danach, den der Fall von Kruts für die Arbeit in der Gestapo genommen hat, wo es unterirdische Arbeiter … So es oder nicht so, aber nach dem Krieg befragt hat, es seit einigen Jahren weg war. Hören, der für die Zusammenarbeit mit der Faschistenausbreitung verurteilt wurde, hat Satz gedient.
Die Wahrheit ist tragischer und typische dann. Yury Ivanovich Zyuzikov, lange Zeit, zu freundlichen Begriffen mit dem angenommenen Sohn von Ivan Semenovich seiend, hat mir den folgenden erzählt:

"Nicht ein Geheimnis, das in Berufleuten fortgesetzt hat zu arbeiten, um zu leben. Die Unternehmen, gesammelten Farmen, haben die Märkte gearbeitet. Ivan Semenovich, wie es bereits gesprochen wurde, hat zu sich ein Leben verdient, die phänomenalen Gelegenheiten zeigend. Deutsche sind interessiert für den ukrainischen Athleten geworden und haben es vorgeschlagen, Berufsarmeen anzureden. Nach dem Krieg dort waren die wachsamen Bürger, die in fähigen Behörden dass der bekannte Kämpfer I informiert haben. S. Kruts hat mit Faschisten zusammengearbeitet".
Wahrscheinlich hat Kruts an den von Faschisten organisierten Turnieren teilgenommen. Aber schließlich und Spieler Kiews "Dynamo" hat an der Überlegenheit Kiews in der von Faschisten besetzten Stadt teilgenommen. Es ist geschienen, dass es überhaupt kein Todesmatch dessen war, was wir um viele Jahre und regelmäßig gehaltenes Turnier versichert wurden.

Ivan Semenovich wurde verurteilt, aber wird nachher rehabilitiert und befreit. Nach der langen Abwesenheit, die ich im Oktober zurückgegeben habe, habe ich das Haus gebaut, in dem zum Tod gelebt hat. Ich habe auch selten seit jenen Zeiten ein Auslandsauto gekauft, ich habe den Fahrer angestellt, und so bin ich über auf den Städten und Dörfern mit Demonstrationsleistungen gefahren. Baut es war stark und wenn gekommen, das Auto, es hat auf einer Partei verfolgt.

Das Auto hat auch an seinen Leistungen teilgenommen:Kruts hat zu sich auf einen Busen zwei dicke Vorstands-gestellt, auf denen dann ich seinen "Mercedes" passiert habe.

Erinnerungen von Krutsa sind immer wohltätig und etwas komisch.

Dmitry Petrovich Klimenko hat Ivan Semenovich dreimal getroffen:

- Ich habe das Haus gebaut und habe eine Klotzmotorsägenbank beim Sägen verursacht. Ich warte auf die Umdrehung, ich spreche mit Arbeitern. Hier gebrachter Kruts. Er ist aus dem Auto herausgekommen und ist gegangen, sich von einem Fuß auf einem Fuß herumwälzend. "Es das für das Phänomen"? - ich war überrascht. "Ja derselbe Ivan Semenovich Kruts", - haben Arbeiter gültig erzählt. Es ist geschienen, dass es auch im Bau war, und es Anmeldungen von Balken abweisen musste. Arbeiter - kleine Kinder - haben sich wieder nicht überspannen wollen, und haben zur gleichen Zeit sich eine freie Anziehungskraft eingeordnet. Sie haben Krutsu erzählt: "Wir werden hat ohne Umdrehung gesehen, wenn selbst Sie eine Anmeldung des Motorsägenbankkarrens stellen". Ivan Semenovich ist zu einem Klotzende gekommen, hat es zwei Hände von unten zugeschnallt, hat scharf ausgeatmet und hat es auf dem Karren geworfen. Dann, wie auch anderes Ende bekommen hat.

Auf der Mühle im Oktober gab es den ringenden Klub von Kruts. Ich musste häufig dadurch für die Arbeit und von der Arbeit gehen. Sobald ich von der Arbeit gehe, und sie an einer Schwelle kostet. Hier haben sich zwei Motorradfahrer genähert und haben in der Nähe davon angehalten. Kruts hat gebogen und hat Finger die Radkamera so als ob darin überhaupt gedrückt es gab keine Luft.

- Was es Sie durch die gesenkte Kamera gehen? - ich habe den Eigentümer des Motorrades gefragt. Das in der Komplikation hat die Kamera gefühlt:
- Es scheint heute, dass ich überprüft habe, war es fleischig".

Unter Fingern des Kerls ist die Kamera auf dem Millimeter …

nicht eingestürzt

Ivan Semenovich hat von der Petrovskogo Street (jetzt - die Litovchenko Street) gelebt. Damals im Oktober noch gab es keine Bushaltestellen deshalb transportieren hat wo angehalten, wer gekonnt hat. Kruts ist an der Kreuzung von Straßen Petrovsky und Lenina (die Oktyabrsky Avenue) geworden und hat alle Autos hintereinander aufgehört, - dazu dringend war es wo - das notwendig zu gehen. Aber, Anblick seiner beleibten Zahl gefangen, sind Fahrer ohne das Aufhören vorbeigegangen.

- …! Obwohl sich in einem Loch mit solchem Gewicht verbergen! - Kruts wurde gequält. - niemand will bringen!

Schließlich hat ein Fahrer auf "dem Moskowiter", und ins Auto kaum gedrückter Kruts angehalten, unten den Boden zum Beton gedrückt. Der Fahrer im Entsetzen hat am Kopf gegriffen:

- Würde drei dünne nehmen, als Sie ein besser!

Alexander Dmitriyevich Klimenko hat in einer Klasse mit dem angenommenen Sohn von Kruts Yury studiert (Ivan Semenovich hatte keine Kinder).Erinnert sich, dass auf PTA Sitzungen der Kämpfer auf zwei Stühlen gesessen hat. Ausschließlich habe ich die Studie von Yury beobachtet, und ich habe nicht gezögert, ihm für den schlechten Fortschritt öffentlich Vorlesungen zu halten.

Es war streng und für die Schüler. Dmitry Petrovich Klimenko hat erzählt, wie Kruts eine Ordnung zum Klub gebracht hat: "Jungen ob gekämpft, ob sich einfach allgemein gestritten hat, wurden direkt im Klub verbunden. Kruts hat sie beide für einen shkirka genommen, hat auf der Straße weggenommen und hat aus Vorhallenschritten auf der Straße geworfen". Grausam, aber ist es verständlich und für andere aufschlussreich. Vielleicht, deshalb unter seinen Schülern war viele Sieger und Preisträger von Konkurrenzen des verschiedensten Niveaus.

Der wohl bekannte Kämpfer 1968 ist gestorben. Es wird auf einem Friedhof im Oktober begraben. Auf seinem Denkmal mit, was meine Geschichte beginnt, wird geschrieben:

"Ivan Semenovich Kruts (1906-1968) - der ukrainische Athlet, der Athlet, der ex-Meister der UdSSR auf dem Greco-römischen Ringen".

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld