AMK hat wieder "Nikolayevgaz", jetzt siebzehntausend hryvnias

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7596 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4557)         

Das Nikolaev Regionallandbüro des Antimonopolkomitees der Ukraine hat die Gasversorgungsgesellschaft "Nikolayevgaz" siebzehntausend hryvnias für Missbräuche einer Monopolposition auf dem Verbindungsmarkt (Zugang, Einschnitt, Gasanlauf) Netze von Verbrauchern zu vorhandenen verteilenden Betriebsgasnetzen bestraft, die gehören oder von der Gesellschaft von Nikolayevgaz verwendet werden. Darüber wird es in der Entscheidung des Ausschusses des Landbüros von AMK vom 30. September gesprochen.

"Übertretung hat in einer Bedingung des Anlaufs von Benzin auf Haushaltsgasgeräten im Falle des Erwerbs durch den Verbraucher des Dienstes in der Einführung in der Operation dieser Gasgeräte, insbesondere die Handelsmarken "HERMANN", "IMMERGAS", "BONGIOANNI" bestanden, "SAUNIER DUVAL", werden "Pro-Wärmeeinheit", "ROCTERM", in JSC Nikolayevgaz, - in der Nachricht gesprochen.
Infolge ungesetzlicher Handlungen der Gasversorgungsunternehmensverbraucher - haben Bürger das Recht für die Garantienwartung von Gasgeräten verloren.

Wir werden daran erinnern, dass am Anfang des Septembers das Antimonopolkomitee "Nikolayevgaz" zwölftausend hryvnias für den Missbrauch einer Monopolposition auf dem Markt von Dienstleistungen in der Übergabe von Spezifizierungen für die Verbindung zu gasverteilenden Netzen bestraft hat.

"Nikolayevgaz" ist mit dem Transport von Benzin auf verteilenden Rohrleitungen beschäftigt, und verkauft auch Benzin im Gebiet von Nikolaev.
2007 die Gesellschaft hat mit Verlust 21,036 Millionen hryvnias beendet, Nettoeinkommen im Vergleich mit 2006 durch 79 % oder für 143,805 Millionen hryvnias zu 325,842 Millionen hryvnias vergrößert.

50 % + 1 Handlung von "Nikolayevgaz" gehören der Nationalen gemeinsamen Aktiengesellschaft "Neftegaz der Ukraine".

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld