Eines der Unternehmen Ochakov der rayonena hat geschafft, ungesetzlich die MWSt. für die Summe von zweihundertfünfzigtausend hryvnias

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1081 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(648)         

Der Personal der Steuerpolizei infolge des Ausführens der Kontrolle von einem der Unternehmen des Gebiets von Ochakov (eine Art Tätigkeit - Großhandelkorn, Samen und sterns für Tiere) hat Versuch der ungesetzlichen Entschädigung der MWSt. für die Summe von zweihundertfünfzigtausend hryvnias verhindert. Darüber meldet eine Presse - Dienst der Öffentlichen Steuererhebung im Gebiet von Nikolaev.

Während der Kontrolle wird es gegründet, dass die Mehrwertsteuernsumme, die der Entschädigung unterworfen ist, in der Behauptung mit der Übertretung von Voraussetzungen des Gesetzes der Ukraine "Eine Mehrwertsteuer" nämlich erklärt wird: das Unternehmen wird als der Zahler einer Mehrwertsteuer weniger eingeschrieben als in 12 Kalendermonaten vor einem Monat, durch dessen Ergebnisse der Antrag für die Haushaltsentschädigung eingereicht wird.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld