Im Gebiet von Nikolaev, sowie über die ganze Ukraine, nur 30-40 % von "lebenden" Gewerkschaften?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1451 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(870)         
gelegen sind

Gestern, am 17. November, in den Massenmedien von Nikolaev gab es Nachrichten, die am 16. November in unbekanntem Nikolaev versucht haben, Propositionen des Regionalrats der Gewerkschaften zu greifen, die in der Innenstadt, an der Ecke von der Lyagin St und der Admiralskaya St

gelegen sind

Weil es auf einer Seite berichtet wurdemukola.net, "gemäß dem Vorsitzenden des Regionalrats von Gewerkschaften Margarita Sapozhnikova war es dort ein Versuch, Raider-Angriff zum Regionalhandelsratseigentum zu machen. Die Gruppe von Leuten, in der Zahl von ungefähr 40 Menschen, unter denen junge Leute männlichen Geschlechts und eine starke Verfassung vorgeherrscht haben, dort ist in Propositionen von Gewerkschaften auf zwei Kleinbussen ungefähr um drei Uhr am Nachmittag angekommen und hat versucht, innen in der Maske des Haltens jedes Seminars hereinzugehen. Gewarnt über mögliche Provokationen der Nikolaev hat der Regionalrat von Gewerkschaften Maßnahmen bezüglich des Schutzes des Zimmers ergriffen. Das Zimmer sie hat nicht eingelassen, obwohl es Versuche gab, Türen aufzubrechen. Es war notwendig, Milizsoldaten zu nennen. Nachdem sich das Gespräch mit ihnen unbekannt, gesetzt fast drei Stunden habend, zerstreut hat. Sicherheitsmaßnahmen bezüglich des Schutzes des Zimmers arbeiten und heutzutage".

>

Offizielle Verweisung: heute vereinigt der Nikolaev Regionalrat von Gewerkschaften 18 Zweiggewerkschaften, die 2,5 tausend primäre Gewerkschaftsorganisationen einschließen, die mehr als zweihundertsechsundzwanzigtausend Menschen zählen. Bezüglich des Vorsitzenden des Regionalrats von Gewerkschaften wird sie zu dieser Position 2006 seit 5 Jahren offiziell wiedergewählt.

Ein bisschen später, in Anmerkungen mk.mk.ua, der Vorsitzende des Regionalhandelsrats hat bemerkt, dass an 13:30 zwei Männer versucht haben, ins Gebäude zu kommen, durch Angestellte der Zeitung von Yuzhnaya Pravda präsentiert. Aber weil es klar später geworden ist, hatten sie keine Beziehung zur Ausgabe. Dann an 15:00 hatte der Eingang zum Zimmer ungefähr 40 Menschen, die angeblich zu einem Seminar gekommen sind, aber an ausführlicheren Untersuchungen konnten Leute nicht erklären, welche Organisation sie vertreten, und zu dem Seminar eingeladen werden. "Und dann dessen 2 "Kombis" hohe Kinder einer starken Verfassung ausgesprungen sind, hat sich genähert und hat versucht sich zu öffnen zwingen eine Tür.Ich der Tag, bevor gewarnt, sowohl die Regionalstaatsregierung, als auch Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten und SBU.They hat sich sofort, weil genähert, was ich sehr dankbar bin", - betont Margarita Aleksandrovna. In auch der Zeit hat Margarita Sapozhnikova bemerkt, dass die Handlung geplant wurde und sich gut als in der Mehrheit von Gebieten der Ukraine organisiert hat, gab es ähnliche Ereignisse. In Übeltätern von Lviv und Odessa in der Maske Teilnehmer von Seminaren, die geführt sind, um in Gebäude von Regionalhandelsräten zu kommen. Der Kopf des Nikolaevs der Regionalrat von Gewerkschaften hat auch bemerkt, dass früher in mehreren lokalen Zeitungen es Informationsdiskreditierengewerkschaften gab. Außerdem von primären Organisationssignalen, dass an den Unternehmen unseres Gebiets es die Leute gibt, die für Vertreter von FPU zu Ende gehen und drängen, um "das verdorbene Management der Föderation von Gewerkschaften der Ukraine" wiederholt wiederzuwählen, ist angekommen.

"Wir vermuten, dass es Intrigen von alternativen Gewerkschaften sind, der leider unser Eigentum interessiert", ist exklusiv, - Margarita Sapozhnikova zieht in Betracht.

Jetzt plant der Nikolaev Regionalrat von Gewerkschaften, Schutz des vor der wiederholten Festnahme zu schützenden Gebäudes zu stärken.

Quellen in regionalem USBU haben bestätigt, dass das, in der Nähe vom Gebäude des Nikolaevs Regionalrat von Gewerkschaften am Sonntag ungefähr 50 gesammelte Menschen gültig ist, aber irgendwelchen Straftaten wurde nicht erlaubt.

Zum entsprechenden "Verbrechen. Ist nicht da" ihm wurde nachgefolgt, um mehreren Teilnehmern jener Ereignisse zu kommunizieren.

Gemäß ihnen, am 16. November Nikolaev auf der Regionalkonferenz von Gewerkschaften (nämlich dieses Ereignis wurde es geplant, im Regionalhandelsratsgebäude zu halten), dort ist Vertreter von Gewerkschaften von allen Gebieten des Gebiets von Nikolaev angekommen. Die Summe von Delegierten hat ungefähr 80 Menschen gemacht.

"Zum Gebäude wir hat deshalb Konferenz nicht gelassen hat die Straße festgehalten. Alle in der Gesetzgebung der Ukraine zur Verfügung gestellten Verfahren wurden beobachtet. Delegierte der Konferenz haben für die Änderung des Managements des Nikolaevs Regionalhandelsrat gewählt", - hat einer von Teilnehmern der Konferenz erzählt.

"Heute sind Gewerkschaften so zusammen mit dem Management der Unternehmen gewachsen und wurden von einfachen Arbeitern so entfernt, die die Funktionen nicht ausführen. Tatsächlich, diese Richtung, nämlich Schutz der Rechte auf einfache Arbeiter, ist niemand beschäftigt.Bereits ist gekommen, um Zeitgewerkschaften auf der Probe von Europäischen Union zu schaffen, wo Vorsitzende von Gewerkschaften von Köpfen der Unternehmen nicht abhängig sein werden und auf - zur Gegenwart innerhalb der aktuellen Gesetzgebung sein werden, um die Rechte auf Arbeiter", - der Teilnehmer der erklärten Konferenz zu verteidigen.

Er hat auch ungefähr sieben Hauptschritte von der Durchführung des strategischen Programms der Entwicklung der Gewerkschaftsbewegung der Ukraine erzählt.

Der Zweck dieses Programms - um Innengewerkschaften in der gleichförmigen, starken Gewerkschaftsbewegung zu verbinden und würdiges System des sozialen Schutzes von Leuten der Arbeit in der Ukraine zu schaffen.

Das strategische Programm der Entwicklung der Gewerkschaftsbewegung der Ukraine schließt solche Punkte ein:

  1. Alle Gewerkschaftsstrukturen der Ukraine in der gleichförmigen und einflussreichen Vereinigung von Gewerkschaften zu vereinigen, die die starke Kraft der ukrainischen Gesellschaft mit der eigenen und wirksamen sozialen Position werden muss.
  2. Gleichförmigen Fonds des Gewerkschaftseigentums zu schaffen und es dem Verwaltungseigentum und den Mitteln von Gewerkschaften zu übertragen, die für jedes Mitglied der Gewerkschaft arbeiten müssen. Für diesen Zweck ist es notwendig, das vereinigte elektronische Register aller Mitglieder von Gewerkschaften und auf jedem eingetragenen Mitglied der Gewerkschaft zu machen, um eine elektronische Karte des Aktionärs des Fonds auszugeben.
  3. Zu Gewerkschaften des Managements von Sozialversicherungsfonds zurückzukehren, und zum Staat das Recht auf die Kontrolle dieser Tätigkeit zu verlassen.
  4. Gewerkschaften das Recht auf eine gesetzgebende Initiative im Parlament zuzuteilen, das beträchtlich Teilnahme von Gewerkschaften im gesetzgebenden Prozess verstärkt und Adoption von grundsätzlichen Taten für Gewerkschaften beschleunigen wird.
  5. Zum gefundenen der Schlagfonds von Gewerkschaften und Fonds des Schutzes von Gewerkschaftsführern, die Gelegenheit Gewerkschaften geben werden, um starre Formen des Einflusses auf die Macht anzuwenden.
  6. Um das Ziel einzuführen, haben soziale Programme auf der Verbesserung von Arbeitsbedingungen und dem Leben von Arbeitern im Leben befohlen.
  7. Die maximale Anwesenheit von Gewerkschaften am nationalen Informationsraum der Ukraine zu erreichen, die beträchtlich Einfluss von Gewerkschaften auf der ukrainischen Gesellschaft durch die Haupt- und Regionalmassenmedien stärken wird.

    Da ihm nachgefolgt wurde, um zu erfahren, hat die Gewerkschaftsbewegung der Ukraine Forschung geführt, während deren es klar geworden ist, dass mehr als eine halbe von primären Gewerkschaftsorganisationen nur auf Papier eingeschrieben wird.Wirklich gibt es nur 30-40 % vom eingetragenen im Justizministerium. Im Gebiet von Nikolaev eine Situation genau so, - Teilnehmer von Sonntagsereignissen in der Nähe vom Regionalhandelsrat, der Anspruch baut.

    -


    Комментариев: {{total}}


    deutschgeld