Die Steuerfachmänner von Nikolaev schaffen jetzt sofort, "schwache" Verbindungen zu Ketten von Steuerzahlern

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1031 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(618)         

Öffentliche und durchsichtige Tätigkeit - hier das Hauptzeichen des modernen Unternehmens. Auf solchen Tendenzen im Innengeschäft, und insbesondere bezüglich der Zahlung von Steuern gibt es einen Wunsch zu hoffen, weil fast alle Bedingungen für diesen Zweck geschaffen werden.

Mit der Einführung 2008 des elektronischen Berichtes mit Interpretationen von Steuerverpflichtungen und dem Steuerfreibetrag hat die Regierung der MWSt. wesentliche Änderungen erfahren und ist unter der speziellen Kontrolle von Steuerfachmännern.

Das System des automatisierten Vergleichs von Steuerverpflichtungen und dem Steuerfreibetrag in einer Abteilung von Auftragnehmern - das wirksame Werkzeug für die schnelle Identifizierung von Zahlern der MWSt., die Steuerverpflichtungen minimieren und die MWSt-Summen zur Entschädigung überschätzen.

Nach der Einführung der Hinzufügung 5 zur Behauptung auf der MWSt. hatte der Steuerdienst eine echte Gelegenheit in Details und in den kürzesten Begriffen, um Genauigkeit der Durchführung durch Themen der Hauswirtschaft von Berechnungen mit dem Staatsbudget zu verfolgen. Wenn frühere Steuerfachmänner lange Ketten von Vermittlern erfüllen mussten, der manchmal zu mehreren hundert war, jetzt sofort ist es möglich, in diesen Ketten "schwache" Verbindungen - Bankrotteure, Romanunternehmen, Benutzer von Schemas der Minimierung von Steuerverpflichtungen für den Gebrauch von Schuldlöchern usw.

zu verfolgen

Durch die umfassende Analyse von Daten des Steuerberichtes, der Information, von anderen Quellen in einer Erklärenbühne, erscheinen Versuche der ungesetzlichen Entschädigung einer Steuer vom Budget Körper des Steuerdienstes, die Möglichkeit der Verminderung der Zahl von Ausgangskontrollen wird erfüllt, die Situation bezüglich der Entschädigung der MWSt. Zahlern, die auf diesem Recht haben, verbessert sich, und das passende Niveau der Zahlung von Steuern mit Themen der Hauswirtschaft mit der gleichzeitigen Entwicklung von optimalen Bedingungen für das ehrliche Erklären durch sie des steuerpflichtigen Einkommens und die rechtzeitige Übertragung von Zahlungen im Budget wird zur Verfügung gestellt, die Fragen der Zunahme im Niveau der Steuererklärung der Unternehmen werden aufgebracht. Darüber meldet eine Presse - Dienst GNA im Gebiet von Nikolaev.

Die öffentliche Steuererhebung im Gebiet von Nikolaev hat systematische Kontrolle des Arbeitens von von Zahlern eingesetzt, die gemäß dem automatisierten Vergleich von Daten des Berichtes unter einer Mehrwertsteuer zu 2-й Kategorien getragen werden (Abschweifungen werden bei der Überprüfung von Hinweisen des Steuerberichtes von Auftragnehmern gefunden, infolge deren es Steuerverpflichtungen weniger erklärt wird, als der Steuerfreibetrag von Auftragnehmern, einschließlich: der Zahler der MWSt., die die MWSt. zum Steuerfreibetrag auf der Grundlage von den Dokumenten summiert, die durch das Thema der Hauswirtschaft, vom nicht registrierten Zahler der MWSt. oder der MWSt. ausgeschrieben worden sind, die vom Zahler ausgeschrieben ist, der die Steuer nicht vorlegt, die unter der MWSt. berichtet) werden eingeschlossen.

Heute betrifft dieses Problem nicht nur Steuerfachmänner sind eine ernste Drohung gegen die nationale Wirtschaft deshalb braucht die schnellste Ausrottung. Und es ist notwendig, gegen dieses negative Phänomen zu kämpfen, nur verbinden Anstrengungen. In Skalen des Gebiets von Nikolaev des Verlustes des Budgets infolge des Gebrauches durch Zahler von "Steuerlöchern" erreichen hundert Millionen hryvnias und den Staat - Milliarden!

Starr, und manchmal schmutzige Regeln des Spiels in der Geschäftsnachfrage von jedem Unternehmer, äußerst umsichtig zu sein, sich nicht nur sich, sondern auch von den Auftragnehmern zu sorgen. Wir werden warum erklären.

Nach dem Gesetz der Ukraine "Über eine Mehrwertsteuer" ist es vorausgesetzt, dass, wenn ein Unternehmen die Summe des Steuerfreibetrags gemäß dem erhaltenen Steuerlieferungszeichen zeigt, anderes Unternehmen (sein Auftragnehmer) sicher bemerkte Summe einer Steuer der Steuerverpflichtung einschließen muss. Aber, wenn vergleichsweise aller Datenbanken, in Skalen des ganzen Staates, auf dem Steuerfreibetrag es klar wird, dass der Empfänger von Waren (Arbeiten, Dienstleistungen) die entsprechende Summe in den Steuerfreibetrag eingeschlossen hat, und sein Lieferant die Steuerverpflichtung außerdem 5 nicht gezeigt hat, und beziehungsweise in die Behauptung auf der MWSt. nicht eingeschlossen hat, gibt es völlig angemessene Fragen bezüglich der Rechtmäßigkeit der Bildung des Steuerfreibetrags oder Aufhebung von Zahlern der Besteuerung, die für Interessen des Budgets gleichwertig ist. In einem Fall, wenn Steuerverpflichtungen systematisch, und so nicht erklärt werden, erwerben Auftragnehmer solchen Zahlers das Recht für die Bildung des Steuerfreibetrags in diesem Fall die Steuer befestigt Tätigkeit so genannt "ein Steuerloch".

Wir schenken Aufmerksamkeit der ganzen Themahauswirtschaft, dass Finanzbehörden schnell Information über alle Transaktionen der Unternehmen erhalten, die Gebrauch des Steuerfreibetrags eines zweifelhaften Ursprungs von der Steuer zur Verfügung stellen, hat die Behauptung den Zahler vorgelegt. Zum Zweck, von von der erhaltenen Information durch den Steuerdienst zu arbeiten, werden entwickelt, und die speziellen Ereignisse auf der Gegenwirkung zur ungesetzlichen Bildung des Steuerfreibetrags geleitet, das Vorurteil von Schemas der Minimierung von Steuerverpflichtungen und Vermeidung von der Besteuerung wird verwendet.

Heute hat die Staatssteuererhebung Gelegenheit effektiv und eher schnell, Finanzschwindel zu finden. Zeit hat gezeigt, dass die Einführung des elektronischen Berichtes die Chance gibt, sich sicher zum europäischen Niveau der Regierung von Steuern zu bewegen.

Die Einführung des Systems, den Bericht in der elektronischen Form zur Verfügung zu stellen, ist nicht nur Mittel der durchsichtigen Beziehungen zwischen Finanzbehörden und Steuerzahlern. Der elektronische Bericht ist sowohl das Prestige als auch Image des Unternehmens, das, mit dem Gebrauch von modernen Informationstechnologien arbeitend, zum Publikum die ehrliche Position des gewissenhaften Steuerzahlers zeigt.

Bezüglich jener Leiter, die ehrlich und offen nicht arbeiten möchten, wird der Steuerdienst sein und weiter solche Bedingungen zu schaffen, unter denen unehrliches Geschäft nicht würde tun sollen, ist nur es nicht günstig, sondern auch es ist gefährlich.

Liebe Unternehmer! Die öffentliche Steuererhebung im Gebiet von Nikolaev lädt gemeinsam ein, um sich "schattigen Unternehmern" zu widersetzen. Davon gewinnt Ihr Geschäft und den Staat als Ganzes!

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld