NBU empfiehlt Ukrainern nicht, Dollars

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 987 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(592)         

Der Vizeleiter der Nationalen Bank Alexander Savchenko nötigt die Bevölkerung, Dollars am überschätzten Kurs nicht zu kaufen.

Er hat darüber auf Luft "den 5. Kanal" erzählt.

"Ich würde gern an Bürger richten, die nicht schnell befördert haben, hryvnia für Dollars zu ändern, weil Abwertung durch die Umwertung ersetzt werden kann", - hat er erzählt.

Gemäß dem Bankier kann die Änderung einer Tendenz in der Mitte 2009 geschehen.

"Die Tendenz kann in der Mitte des nächsten Jahres wert sein. Dollars gehen jetzt in die USA, werden dann anfangen, zurück abzureisen, und sie wird viel sein", - hat Savchenko bemerkt.

Er hat keine Kursbezugspunkte für das Ende 2008 oder für 2009 genannt, hat jedoch betont, dass die Situation in valyutno - der Kursbereich im Falle der Normalisierung des Gleichgewichtes des Außenhandels angepasst werden kann.

"Wenn die Regierung im Stande ist, eine Situation mit der Leistungsbilanz von minus auf plus zu korrigieren, wenn wir Zustrom von Auslandsinvestitionen zur Verfügung stellen, wird die Situation mit einem Kurs unter der Kontrolle sein", - denkt den Vizekopf von NBU.

Savchenko hat die Hauptfaktoren genannt, die einen hryvnia Wechselkurs zum Dollar, einer Situation mit der Leistungsbilanz, der Finanzrechnung, den psychologischen Erwartungen der Bevölkerung auf Abwertungen oder Umwertung und auch dem Mangel beeinflussen, der kürzlich Dollars in der Welt beobachtet wurde.

Es ist dass der hryvnia Wechselkurs im Zwischenbankdevisenmarkt vermindert am 20. November für 32 kopeks zu 6,3 hryvnias für den Dollar bekannt.

NBU hat die offizielle Rate von hryvnia entsprechend einer durchschnittlichen Rate von Transaktionen auf der Zwischenbankversteigerung gesenkt, die zu ihnen zum 21-23 November für 0,52 kopeks zu 5,9988 hryvnias für den Dollar gegründet ist.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld