GP "Morgendämmerung — Mashproyekt" Gewerkschaftskomitee: Jemand zwingt anstrengend Leidenschaften die runde Verminderung am Unternehmen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1721 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1032)         

Der Vorsitzende des Gewerkschaftskomitees von GP "Zorya — Mashproyekt" Vladimir Jacques hat bei unserer Ausgabe berichtet, dass die Verminderung des Personals von Angestellten am Unternehmen 2008 nicht geplant wird, und für 2009 früh zu denken. Es so, der vor dem Anfang des nächsten Jahres weniger als ein Monat und, gemäß Vorhersagen, Massenentlassung und der Verminderung geblieben ist, wird gerade für den Januar - Februar 2009 geplant.

"Um die Unternehmensleidenschaften werden stark gezwungen. Jemand bläst anstrengend dieses Problem auf. Jetzt gibt es eine Optimierung der Beschäftigtenzahl, es ist normaler Prozess. Die Industrieabmachung wird nicht verletzt", - hat Vladimir Jacques berichtet.

Worüber das Prozent von der Gesamtzahl von Angestellten gemäß der gesammelten Abmachung reduziert werden kann, und wie viel alle Leute an GP "Morgendämmerung — Mashproyekt arbeitet", hat sich Vladimir Jacques geweigert zu berichten.

Wir, werden gemäß Daten des Nikolaevs Regionalzentrum der Beschäftigung, GP "Zorya erinnern — Mashproyekt" hat Daten auf der Ankündigung der 342 Angestellten auf der möglichen Verminderung vorgelegt, 7 Angestellte werden bereits entlassen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld