Von - für die Krise wird das Projekt über die Installation паркоматов in Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1526 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(915)         

Wie der Abgeordnete des Bürgermeisters Alexander Zhenzherukha, im Zusammenhang mit einer Wirtschaftskrise bei unserer Ausgabe berichtet hat, bestimmen die Kapitalanleger, die in Automaten von Nikolaev für ein Parken eingesetzt haben, nicht, während man die Investitionstätigkeit hier und bei der vorliegenden Arbeit in Europa fortsetzt.

Für heute in Nikolaev innerhalb des Investitionsprojektes, das vom israelischen Unternehmen, 5 Parkenmaschinengewehre entwickelt ist, werden Systeme von Midpark installiert. Gemäß Alexander Zhorzhevich hat das Unternehmen von Midpark in паркоматы die Städte die feste Summe eingeschlossen: ungefähr hunderttausend Dollar. Solche Maschinengewehre erlauben, in einem Gebiet des Einschlusses паркомата zu parken, ein Parken zu bezahlen, und die Sicherheit des Autos wird gesichert. Parkomata stellen durchsichtigen Prozess der Zahlung eines Parkens zur Verfügung.

Das Unternehmen - der Kapitalanleger hat angenommen, um für eine Anfangausbildung des Dienstpersonals und Präsentation von neuen Automaten für die Fahrer von Nikolaev zu sorgen, aber ist jetzt offensichtlich geworden, dass im Zusammenhang mit der Krise das Unternehmen damit nicht beschäftigt sein wird.

Wir werden daran erinnern, dass паркоматы kein Tag gearbeitet hat.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld