Zolltarife für die Thermalenergie, die JSC Nikolaev Combined Heat und Kraftwerk Verbrauchern von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 3505 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(2103)         

Gemäß der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev von am 26.12.08 Nr. 2390 für JSC Nikolaev Combined Heat und Kraftwerk, das Selbstverwaltungseigentum nicht behandelt, sind koordinierte Zolltarife für die Thermalenergie für die Berechnung mit Verbrauchern, die Kosten von Dienstleistungen auf der Produktion der Thermalenergie in Betracht ziehend, die durch die Entschlossenheit NKRE vom 24.07.08 durch Nr. 879 für den Dezember 2008, beide Zolltarife für den Transport und Verkauf der Thermalenergie genehmigt ist, genehmigt als die Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von am 26.09.08 Nr. 1717:

Zweiteilige Zolltarife für die Bevölkerung von Nikolaev

zu heizenzu heizenzu messenzu messen
Zolltarif, umZolltarif, um von Wasser
Gemäß Anzeigen, Geräte während der Heizungsperiodefür 1 sq.m des erhitzten Gebietsfür 1 Einwohner monatlichgemäß Anzeigen, Geräte
абон. Zahlung monatlich seit einem Jahrfür die verbrauchte Thermalenergie monatlich im Laufe der Heizungsperiode
UAH/1 des GcalUAH./sq.mUAH./sq.mUAH. / LeuteUAH./CBM
241,781,342,9343,4612,07

Auch gemäß dieser Entscheidung Zolltarife für die Thermalenergie für die Haushaltserrichtungen und die Industrieunternehmen von Nikolaev -sind coordinated398,95 UAH/Gcal.


Zolltarife für die Hitze liefern Dienstleistungen, die Nr. 1 BU KECh für die Bevölkerung von Nikolaevzur Verfügung gestellt werdenwerden

koordiniert

Gemäß der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev von am 26.12.08 Nr. 2385 für Nein.1 BU KECh, der der Selbstverwaltungsform des Eigentumsrechts nicht gehört, ist koordinierte Zolltarife für Hitzeversorgungsdienstleistungen für Berechnungen mit der Bevölkerung, die im Haus lebt, das mit einem Dachheizungskeller auf der Avenue ausgestattet ist. Die Helden von Stalengrad, 101 Jahre alt.

Zolltarife für die Hitze liefern Dienstleistungen für Nr. 1 BU KECh für Berechnungen mit der Bevölkerung, die im Haus lebt, das mit einem Dachheizungskeller auf der Heroes Stalengrad Ave, 101

ausgestattet istzu heizenzu heizenzu messen
Zolltarif, umZolltarif, um von Wasser
Zolltarif für 1 Gcalfür 1 sq.m des erhitzten Gebietsfür 1 Einwohner monatlichgemäß Anzeigen, Geräte
абон. Zahlung monatlich seit einem Jahrfür die verbrauchte Thermalenergie monatlich im Laufe der Heizungsperiode
UAH/1 des GcalUAH./sq.mUAH./sq.mUAH/peopleUAH./CBM
149,40,732,9329,105,83

Diese Entscheidung tritt vom 01.02.09 in Kraft.


AUFMERKSAMKEIT: Änderungen werden mit der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von am 24.10.08 Nr. 1915 "Über die Errichtung der Grenzgröße einer Zahlung für Dienstleistungen in der Wartung von Häusern und den Aufbauten und den Hausangrenzen-Territorien für die Unternehmen und die Organisationen nicht das Selbstverwaltungseigentum"vorgenommen

Gemäß der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev von am 26.12.08 Nr. 2389 in der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von am 24.10.08 Nr. 1915 "Über die Errichtung der Grenzgröße einer Zahlung für Dienstleistungen in der Wartung von Häusern und den Aufbauten und den Hausangrenzen-Territorien für die Unternehmen und die Organisationen nicht Selbstverwaltungseigentum" die vorgenommenen Änderungen. Artikel 1 der Entscheidung wird in solcher Ausgabe festgesetzt:

"1. Um Anklagen von Vorzügen und Subventionen für Einwohner Regionalmanagement von sozialen Zahlungen und Entschädigungen der Abteilung der Arbeit und des sozialen Schutzes der Bevölkerung zu den Unternehmen und den Organisationen auszuführen, die Unterkunft operieren und Dienstleistungen in der Wartung von Häusern und den Aufbauten und den Hausangrenzen-Territorien zur Verfügung stellen, für die Zolltarife durch die getrennte Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats nicht gegründet werden, um die Grenzgröße einer Zahlung zu gründen:

1.1.Für Dienstleistungen in der Wartung von Häusern und den Aufbauten und den Hausangrenzen-Territorien, in den folgenden Größen:

  • Häuser mit Aufzügen, die Instandhaltungskosten von Aufzügen -in Betracht ziehen1,60 UAH/sq.m;
  • Häuser ohne Aufzüge (zwei - fünfstöckig) -1,10 UAH/sq.m;
  • Häuser ohne Aufzüge (einstöckig) -1,00 UAH/sq.m;

1.2. Für Dienstleistungen in der Wartung von Aufzügen in einer Größe - 0,3589 UAH/quarter.m, für Dienstleistungen in der Terminplanung von Aufzügen - 0,0949 UAH/sq.m. ".

Entscheidungen treten seit dem Veröffentlichungsmoment in Massenmedien in Kraft.


AUFMERKSAMKEIT: Änderungen und Hinzufügungen werden zur Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von am 24.10.08 Nr. 2023 "Über die Ansiedlung von Zolltarifen für Hitzeversorgungsdienstleistungen"gemacht

Gemäß der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev von am 26.12.08 Nr. 2387 sind vorgenommene Änderungen mit der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von am 24.10.08 Nr. 2023 "Über die Ansiedlung von Zolltarifen für Hitzeversorgungsdienstleistungen". Artikel 1 der Entscheidung wird in solcher Ausgabe festgesetzt:

"1. Das Recht auf die Unternehmen und die Organisationen zur Verfügung zu stellen, die Dienstleistungen in einer Hitzeversorgung von individuellen Heizungskellern für die Berechnung mit Verbrauchern zur Verfügung stellen, um Zolltarife in den folgenden Größen zu verwenden:

1.2. Für die Bevölkerung:

zu heizenzu heizenzu messenzu messen
Zolltarif, umZolltarif, um von Wasser
gemäß Anzeigen, Geräte während der Heizungsperiodefür 1 sq.m des Heizungsgebietsfür 1 Einwohner monatlichgemäß Anzeigen, Geräte
абон. Zahlung monatlich seit einem Jahrfür die verbrauchte Thermalenergie monatlich im Laufe der Heizungsperiode
UAH/1 des GcalUAH./sq.m.UAH./sq.mUAH. / LeuteUAH./CBM
206,980,642,9637,2610,34

II.2.1. Entscheidungen wird es in solcher Ausgabe hinzugefügt:

"2.1.Um Anklagen von Vorzügen und Subventionen Regionalmanagement von sozialen Zahlungen und Entschädigungen der Abteilung der Arbeit und des sozialen Schutzes der Bevölkerung von Nikolaev Einwohnern für Dienstleistungen einer Hitzeversorgung auszuführen und von Wasser von individuellen Heizungskellern zu heizen, die alles in allem an den Organisationen sind, die keine Lizenzen für die Versorgung durch die Thermalenergie haben, und für den Zolltarife durch die getrennte Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats nicht gegründet werden, um die Größe von Zolltarifen für diese Dienstleistungen in den folgenden Größen zu gründen:

2.1.1. An der Anwendung eines Saisonzolltarifs:

  • Zolltarif für die verbrauchte Thermalenergie monatlich im Laufe der Heizungsperiode, pro 1 sq.m -4,53(ohne Anklagen während der Zwischenheizungsperiode);

2.1.2. An der Anwendung eines zweiteiligen Zolltarifs:

  • der Zolltarif für die Hitze liefert Dienstleistungen monatlich im Laufe der Heizungsperiode -3,66 UAH/quarter
  • Zolltarif für die Einheit des beigefügten Thermalladens, monatlich während der Zwischenheizungsperiode -0,73 UAH/sq.m.

3. Zolltarif, um von Wasser zu heizen:

  • für 1 Einwohner monatlich -29,10 UAH/people.:
  • gemäß Anzeigen, Geräte -zu messen5,83 UAH/CBM. "

Entscheidungen treten vom 01.01.09 in Kraft.


AUFMERKSAMKEIT: Änderungen werden mit der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von am 24.10.08 Nr. 1927 "Über Zolltarife für Hitzeversorgungsdienstleistungen vorgenommen, die dem Boiler GP "NPKG "Zorya" — "Mashproyekt", für die Bevölkerung von Nikolaev"zur Verfügung gestellt werden

Gemäß der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev von am 26.12.08 Nr. 2388 von am 24.10.08 Nr. 1927 "Über Zolltarife für die Hitze liefern Dienstleistungen, die dem Boiler GP "NPKG "Zorya" zur Verfügung gestellt werden — werden "Mashproyekt", für die Bevölkerung von Nikolaev" zum Artikel 1 der Entscheidung des Exekutivausschusses von Stadtratänderungen gemacht, um Zahlen in der neuen Ausgabe zu lesen:

zu heizenzu heizenzu messenzu messen
Zolltarif, umZolltarif, um von Wasser
gemäß Anzeigen, Geräte während der Heizungsperiodefür 1 sq.m des Heizungsgebietsfür 1 Einwohner monatlichgemäß Anzeigen, Geräte
абон.Zahlung monatlich seit einem Jahrfür die verbrauchte Thermalenergie monatlich im Laufe der Heizungsperiode
UAH/1 des GcalUAH./sq.mUAH./sq.mUAH. / LeuteUAH./CBM
206,980,642,9637,2610,34

Entscheidungen treten vom 01.02.09 in Kraft.


Zolltarife für Dienstleistungen im Export von TBO, die JSC Valan für Verbraucher der Stadtzur Verfügung gestellt werdenwerden

koordiniert

Gemäß der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev von am 26.12.08 Nr. 2391 für JSC Valan, die Selbstverwaltungsform des Eigentumsrechts nicht behandelt, sind koordinierte Zolltarife für Dienstleistungen im TBO-Export für Berechnungen mit Verbrauchern von Nikolaev in den folgenden Größen:

  • für die Bevölkerung -22,66 UAH/CBM;
  • für Haushaltsorganisationen -23,37 UAH/CBM;
  • die Selbstversorgerorganisationen -26,30 UAH/CBM.

Diese Entscheidung tritt vom Moment der Veröffentlichung in Massenmedien in Kraft.


Zolltarife für Dienstleistungen im Export von TBO, die JSC Stefie, für Einwohner von Nikolaevzur Verfügung gestellt werdenwerden

koordiniert

Gemäß der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev von am 26.12.08 Nr. 2392 für JSC Stefie, die Selbstverwaltungsform des Eigentumsrechts nicht behandelt, sind koordinierte Zolltarife für Dienstleistungen im TBO-Export für Berechnungen mit Verbrauchern von Nikolaev in den folgenden Größen:

  • für die Bevölkerung -18,34 UAH/CBM;
  • für andere Verbraucher - 19,68 UAH/CBM;

Diese Entscheidung tritt in 30 Tagen nach der Veröffentlichung in Massenmedien in Kraft.


AUFMERKSAMKEIT: Änderungen werden mit der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von am 24.10.08 Nr. 1925 "Über Zolltarife für Hitzeversorgungsdienstleistungen vorgenommen, die JSC NGZ, für Verbraucher von Nikolaev"zur Verfügung gestellt werden

Gemäß der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von Nikolaev von am 26.12.08 Nr. 2386 zum Subartikel 1.2 des Artikels liefert 1 der Entscheidung des Exekutivausschusses des Stadtrats von am 24.10.08 Nr. 1925 "Über Zolltarife für die Hitze Dienstleistungen, die JSC NGZ zur Verfügung gestellt werden, für Verbraucher von Nikolaev" sind vorgenommene Änderungen. Subartikel 1.2 des Artikels. 1 Entscheidungen wird es in solcher Ausgabe festgesetzt:

"1.2.Zolltarife für Dienstleistungen einer Hitzeversorgung und Heizung von Wasser für die Haushaltserrichtungen und die Selbstversorgerorganisationen von Nikolaev in den folgenden Größen zu koordinieren:

  • Zolltarif, um auf Hinweisen zu heizen, Geräte während der Heizungsperiode -zu messen498,55 UAH/1 des Gcal;
  • Zolltarif, um von Wasser auf Hinweisen zu heizen, Geräte -zu messen26,08 UAH/CBM.
-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld