Die Reise in den Kleinbussen von Nikolaev wird sich im Preis seit dem 10. Februar

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1502 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(901)         

Seit dem 10. Februar werden neue Zolltarife für die Reise in Aktientaxis und Bussen - der Schnellzug in Kraft treten, die Personenverkehr in Nikolaev ausführen, - hat der Stadtratexekutivausschuss über das Neujahr wirtschaftlich angemessenen Zolltarif für den Transport eines bezahlten Passagiers abhängig von der Länge eines Wegs und einer Weise der Bewegung des Busses auf der Grundlage von den Berechnungsmaterialien gegeben die Unternehmen koordiniert.

Also, das Fahrgeld in Bussen, die in eine Weise eines Aktientaxis hineingehen, wird machen: am Ausmaß des Wegs bis zu 10 km - 1,25 UAH, 10-15-Km-1,5-UAH, 15-25-Km-1,75-UAH, mehr als 25 km - 2 UAH

Außerdem hat der Exekutivausschuss auch Zunahme eines Zolltarifs für den Transport von Passagieren durch Busse koordiniert, die Bewegung zu Kleinem Korenikhi, - 2,25 UAH

ausführen
-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld