In ChGGU das soziale Projekt für physisch Behinderte

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 8082 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4849)         

An der staatlichen Universität des Schwarzen Meeres eines Namens von Pyotr Mogila das soziale "Projektleben — Kreativität — wurde Hoffnung" für physisch Behinderte vorgelegt. Als Initiatoren dieser Projektlehrer des Vorsitzenden der Sozialarbeit, Unterrichtsmethode und Psychologie von ChGU eines Namens von Pyotr Mogila, der vom Kopf der Abteilung der Arzt von pädagogischem Wissenschaftsprofessor N. N. Bukachem, zusammen mit Bildungsministerium und Wissenschaften des Stadtrats von Nikolaev, Bildungsministerium und Wissenschaften des Nikolaevs Regionalstaatsregierung, Hauptabteilung der Arbeit und des sozialen Schutzes der Bevölkerung des Nikolaevs Regionalstaatsregierung, das Zentrum der Orthopädie und Rehabilitation von Kindern und uchebno angeführt ist - hat das methodische Zentrum für Behinderte gehandelt. Der Zweck des sozialen Projektes lenkte Aufmerksamkeit des Publikums und die Lösung von Problemen, die höhere Hochschulbildung physisch Behinderten zu gewähren. Darüber meldet eine Presse - Dienst ChGGU des Artikels. Gräber.

Am Anfang des Handlungsrektors der L.P Universität. Klimenko hat bemerkt, dass alles getan werden sollte, damit alle physisch Behinderten volle Bürger waren und Gelegenheit haben würden zu finden, um selbst zu arbeiten und zu arbeiten. Unsere Universität wird alles tun, damit Sie auch weitere Beschäftigung in Grade eingeteilt haben.

An diesem Tag an der Universität des Schwarzen Meeres eines Namens von Pyotr Mogila in der Galerie von Künsten wurde die Ausstellung von kreativen Arbeiten von Kindern und Erwachsenen mit beschränkten Gelegenheiten organisiert. Bei Ausstellungsarbeiten von den Perlen von Utkin Michail, einem Bild des Schülers der Höheren Schule Nr. 45 Kuchma Konstantin und der Schüler der Höheren Schule Nr. 43 wurden Victor Konkin, Nastya Dmitrenko und die kreativen Arbeiten von Krisyuk Lyudmila präsentiert. Alle präsentierten Ausstellungsstücke werden in üblichen Hausbedingungen geschaffen und bestätigen das kreative Potenzial von Leuten, die für den Gesellschaftsvorteil unterstützt werden sollten.

An diesem Tag hat die ganze Gegenwart die Leistungen präsentiert: Yankovsky Vladimir, der sonst da die Kindheit die Kreativität von Victor Tsoi geliebt hat, hat einige seine Lieder gesungen; die Gruppe von Tänzern von einem Internat Nr. 6 für taube Kinder, durchgeführte tanzende Zahlen "Tango", "Im Regen"; T.I. Shakina von der Pension von Nikolaev für Veteran des Krieges und Arbeit eines geriartrichny Profils hat die Verse gelesen, außerdem wurden ihre Bilder in Universitätsgalerien ausgestellt; Freiwillige des Stadtschutz von Nikolaev für Leute des Alters und Behinderte L.S. Rusetskaya und P.S. haben Prikhodkodokiychuk Yulia und Chernov Vadim das Lied "das Hemd der Mutter" und der Schüler der Höheren Schule Nr. 48 präsentiert Maxim Krivonos hat Arbeit an einem Blasinstrument durchgeführt; literarische Zusammensetzung wir "Genießen Leben" Tatyana Kazaryan, hat durchgeführt; Irina Protsik hat den Tanz "Die Seesorgen" präsentiert, und Yuli Moshnyaga hat den ganzen gegenwärtigen eigenen Vers "Die Erde mein Eingeborener" und das kosakische Lied "Schicksal" präsentiert; Schüler der Musik-Schule von Bashtansky habe ich eigene Verse gelesen.

Am Ende der Handlung der ganzen Gegenwart hat das kleine Bankett in einem Bankettzimmer der Universität gewartet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschgeld